Link verschicken   Drucken
 

Märchenstunde zu Heiligabend (24.12.2008)

Um den Jüngsten die Zeit bis zur Beschehrung am heiligen Abend zu verkürzen, wurde gemeinsam mit dem Traditionsspielmannszug des TSV "Empor" Dahme e.V. und der Dahmer Feuerwehr der Weihnachtsmann am herzoglichen Kornspeicher, zünftig per Postkutsche, abgeholt. An der Postmeilensäüle gegenüber dem Rathaus nahm der Weihnachtsmann einen Sack voller Geschenke in Empfang, die er mit Unterstützung seines Engels auf dem Töpfermarkt an die Kinder verteilte.

Im Anschluss erzählte die Schauspielerin Claudia Maria Franck mit ihren Handpuppen im Heimatmuseum die Geschichte von den "Drei Spatzen" in einem leeren Haselstrauch -aber dort ist es so kalt, dass die drei Spatzen sich ein anderes Zuhause suchen müssen -aber wo, wenn alle warmen Plätze besetzt sind?


Mehr über: Dahmer Heimatmuseum

[alle Schnappschüsse anzeigen]