Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtsmarkt der regionalen Besonderheiten (13.12.2015)

Es weihnachtet sehr!

Das Wetter erinnert uns aber eher an Aprilkapriolen und spricht leider eine andere Sprache. Sehr windig, etwas regnerisch aber nicht kalt, so beginnt der 3. Adventssonntag - Weihnachtsmarkt in Dahme.

Händler reisen an und können ihre Pavillons nicht aufbauen, weil der Wind immer wieder alles auseinander wirbelt.

Gegen Nachmittag beruhigte sich aber alles ein wenig und die Sonne begrüßte die Gäste und den Weihnachtsmann.

Allen, die zum Gelingen des Marktes beitrugen, sagen wir herzlich Danke, wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2016. 

[alle Schnappschüsse anzeigen]