Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Archäologische Führung in der Kirche Sankt Marien in Dahme/Mark (15.02.2014)

Eine interessante Führung des Unternehmens Archäologie Ulrich Wiegmann Berlin gab es am 15.02.14 in der Kirche Sankt Marien.

 

Mehr als 400 alte Münzen sind bisher während der Bauzeit in der Kirche St. Marien aus dem Kirchenboden unter den Bänken gesiebt.

Die älteste ist eine Silbermünze aus dem Jahr 1622. Für die Sanierung der Kirche wird mit Kosten von rund 2,5 Millionen Euro gerechnet. Es ist geplant, dass die Arbeiten 2015 abgeschlossen werden.


Mehr über: Kirche Sankt Marien Dahme/Mark

[Alle Produkt- und Referenzbilder anzeigen]