Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Vorsorgen für den Fall der Fälle Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - Beratung durch Sozialamt oder Betreuungsvereine

Amt Dahme/Mark, den 17.08.2017

Jeder volljährige Mensch, egal ob jung oder alt, kann in die Lage kommen, durch Krankheit, Unfall oder andere Lebensumstände die Dinge des täglichen Lebens nicht mehr selbst zu erledigen. Haben Sie für diesen Fall schon vorgesorgt?

 

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens mit der Wahrnehmung einzelner oder mehrerer Angelegenheiten für den Fall, dass Sie die Fähigkeit selbst zu entscheiden nicht mehr innehaben.

Der oder die Bevollmächtigte kann dann für Sie und in Ihrem Sinne handeln, ohne dass es weiterer Maßnahmen bedarf. Das Betreuungsgericht wird nur eingeschaltet, wenn es zur Kontrolle des Bevollmächtigten erforderlich ist. Die Vorsorgevollmacht ermöglicht Ihnen somit ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit. Ihr Recht auf Selbstbestimmung bleibt selbstverständlich erhalten.

 

Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung können Sie vorab über das Ob und Wie medizinischer Maßnahmen entscheiden.
Wer nicht möchte, dass andere Personen über die medizinische Behandlung entscheiden, wenn er oder sie selbst dazu nicht mehr in der Lage ist, kann darin festlegen, ob bei konkret beschriebenen Krankheitszuständen bestimmte medizinische Maßnahmen gewünscht oder nicht gewünscht sind. Die Patientenverfügung ist seit September 2009 gesetzlich verankert.

 

Beratung

Die Mitarbeiter der Betreuungsbehörde des Landkreises Teltow-Fläming beraten Sie sehr gern zu Ihren Fragen. Sie erreichen sie wie folgt:

 

Telefon: 03371 608-3330 und -3339 bis -3341

Telefax: 03371 608-9210

E-Mail: sozialamt@teltow-flaeming.de

 

Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.teltow-flaeming.de im Menü Was erledige ich wo unter dem Stichwort Betreuungsbehörde; Kurzlink: http://bit.ly/2wP6Cqw.

 

Auch die Mitarbeiter der im Landkreis Teltow-Fläming tätigen Betreuungsvereine beraten Sie sehr gern. Diese können Sie wie folgt erreichen:

 

Betreuungsverein Luckenwalde e. V.

Bahnhofstr. 18/19

14943 Luckenwalde

Telefon 03371 69530-0

Telefax 03371 405358

E-Mail: info@betreuungsverein-luk.de

 

Freier Betreuungsverein Teltow-Fläming e. V. Zossen

Baruther Str. 20/21

15806 Zossen

Telefon: 03377 20439-0

Telefax: 03377 20439-11

E-Mail: info@betreuungsverein-tf.de

 

Betreuungsverein Fläming e. V. Jüterbog

Grünstr. 1

14913 Jüterbog

Telefon 03372 398 3520

Telefax 03372 398 3549

E-Mail: betreuungsverein@btv-flaeming.de

 

ASB Betreuungsverein Luckau-Dahme e. V.

Nordhag 17-19

15936 Dahme

Telefon 035451 987-0

Telefax 035451 987-20

E-Mail: sekretariat@asb-dalu.de