Link verschicken   Drucken
 

Spontaner Herbstputz am Schlosspark-Teich

Dahme/Mark, den 30.10.2019

Der ein oder andere hat sich sicherlich gewundert, was denn vor einigen Wochen am Schlosspark-Teich los war..... Eine spontane Idee des Amtsdirektors wurde kurzerhand mit einfachen und kostengünstigen Mitteln umgesetzt und so erstrahlt nun der saubere Teich in der Herbstsonne.

Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes der städtischen Beschäftigten und der Bewohner der Wohnstätte für Suchtkranke "Hof Gerhard" aus Hohengörsdorf, wurden Äste und Unrat von den Freibad-Kollegen aus dem Wasser gefischt,  die Waldarbeiter beschnitten die umliegenden Bäume und Sträucher und die Bewohner vom "Hof Gerhard" sowie der Museumsleiter harkten das Ufer und katapultierten die enormen Mengen in Container, die Herr Oliver Schulz in aller Eile bereitstellen konnte.

Ein Dank gilt auch den Mitarbeitern der "Agrargenossenschaft Dahme", die eben mal im Vorbeifahren mit dem Radlader unterstützten sowie dem Bauhof Niederer Fläming, die letzten Endes die Restmengen an Geäst geschreddert haben.  

Ein Lob für das Engagement gilt allen Beteiligten sowie den beiden Damen Christiane Kolisch und Gitta Fiedler, die für eine kleine Stärkung in den Pausen gesorgt haben.

Amtsverwaltung Dahme/Mark

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Spontaner Herbstputz am Schlosspark-Teich