Link verschicken   Drucken
 

Neues Fahrzeug für den Behindertenverband Dahme übergeben

Amt Dahme/Mark, den 02.11.2020

Pressemitteilung des Landkreises Teltow-Fläming

Neues Fahrzeug übergeben

Behindertenverband Dahme wieder mobil - Landkreis TF und Aktion Mensch förderten fahrbaren Untersatz

Datum: 29.10.2020

 

Seit dem 27. Oktober 2020 ist der Behindertenverband Dahme wieder mobil! An diesem Tag erhielt er einen Ford Transit Custom zur Nutzung. Dass dies möglich wurde, ist das Werk vieler. Seit dem vergangenen Jahr hatte der Verband nach einem Transportmittel gesucht, um seinen Mitglieder weiterhin Ausflüge oder gemeinsame Besuche bei Partnerverbänden zu ermöglichen. Das bisher genutzte Fahrzeug stand nicht mehr zur Verfügung. Karin Holz vom Vorstand wandte sich an die Behinderten- und Seniorenbeauftragte des Landkreises Antje Bauroth und an Monika Strzelecki vom Sozialamt Teltow-Fläming. Gemeinsam wurde nach Unterstützung gesucht und machte die Aktion Mensch und den Landkreis Teltow-Fläming als mögliche Förderer aus. Bei der Beantragung der Finanzierung des Kleinbusses halfen viele mit, so u. a. der Lebenshilfe e. V., die Stadt Dahme/Mark, der Landkreis Teltow-Fläming und die Linken-Kreistagsabgeordnete Heike Kühne. Die Hauptförderung übernahm die  Aktion Mensch mit 22.500 Euro. Aber auch der Landkreis Teltow-Fläming beteiligte sich mit 18.000 Euro, finanziert über die MBS-Ausschüttungsmittel. Das Amt Dahme/Mark wird die Unterhaltung des Fahrzeugs unterstützen.

 

Förderung von Teilhabe und Barrierefreiheit - ganz im Sinne des Leitbilds des Landkreises

Landrätin Kornelia Wehlan begründete die Unterstützung des Landkreises: "Mit diesem Bus erlangen Menschen mit Behinderung bessere Chancen für die Entfaltung ihrer Persönlichkeit und auf ein selbstbestimmtes Leben". Die Förderung steht ganz im Zeichen des Leitbildes des Landkreises. Dort heißt es:  "Der Landkreis wirkt darauf hin, dass die Lebensbedingungen für Menschen aller Altersgruppen – ob mit oder ohne Behinderung – gleichermaßen Berücksichtigung im gesellschaftlichen Alltag finden. Er setzt sich für ein seniorengerechtes Lebensumfeld, für umfassende Barrierefreiheit und ein generationsübergreifendes Miteinander ein. Menschen mit Behinderungen werden dabei unterstützt, selbstbestimmt und gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilnehmen zu können."

 

Neue Möglichkeiten für Behindertenverband Dahme

Der Behindertenverband Dahme ist einer der ältesten und aktivsten Behindertenverbände im Landkreis Teltow-Fläming. Er hat große Bedeutung für die Menschen im ländlichen Raum. Mit dem eigenen Fahrzeug sind Unternehmungen nun wieder kurzfristig und individuell möglich. Künftig sollen Aktivitäten in kleinen und altersdifferenzierten Gruppen stattfinden. So will man die Teilhabe an der Gesellschaft fördern, Nachteile aus der Behinderung mindern oder  beheben und zugleich die Inklusion vorantreiben.

 

Große Freude bei Förderern und Empfängern

 

Pressestelle Landkreis TF | Foto: Landkreis TF

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neues Fahrzeug für den Behindertenverband Dahme übergeben