Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B 102: Die Fahrbahn zwischen Werbig und Hohengörsdorf wird saniert

Amt Dahme/Mark, den 10.05.2021

Der Landesbetrieb Straßenwesen verbessert die Verkehrsverhältnisse auf der Bundesstraße B 102 zwischen Werbig und Hohengörsdorf (Teltow-Fläming). Geplant ist, die Asphaltschicht der Bundesstraße B 102 zu erneuern. Die Kurve vor dem Ortseingang Hohengörsdorf wird grundhaft ausgebaut.

 

Das Bauvorhaben startet Montag (17.05. 2021) und endet mit den Sommerferien am Freitag (06.08 2021). Die Fahrbahnsanierung findet während des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Werbig statt. Auf diese Weise kann die seit März bestehende Vollsperrung der B 102 genutzt werden.

 

Die großräumige Umleitung für den Bundesstraßenverkehr führt über die ausgeschilderte Strecke, die ausgeschildert wurde, als Mitte März der Ausbau der Ortsdurchfahrt Werbig begann. Eine Durchfahrt vom Ortsausgang Hohengörsdorf bis einschließlich der Ortschaft Werbig ist während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Die Kosten von 1,1 Mio. Euro trägt der Bund.

 

Für alle entstehenden Beeinträchtigungen während der gesamten Bauzeit bittet der Landesbetrieb Straßenwesen alle Bürger*innen um Verständnis und Beachtung der Verkehrseinschränkungen.

 

Informationen zu den aktuell bestehenden Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustellen-informationssystem des Landesbetriebs.

 

Pressemitteilung des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg