Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorverkaufsstart für DAHMER THEATERSOMMER 2021

Amt Dahme/Mark, den 20.06.2021

In diesem Jahr lädt die Stadt Dahme/Mark Kulturliebhaber zu drei ganz besonderen Veranstaltungen ein. An drei Abenden im Juli, August und September erwartet Sie Theaterkunst vor beeindruckender Kulisse, rund um die Schlossruine beim DAHMER THEATERSOMMER 2021.

 

Den Auftakt für die neue Veranstaltungsreihe macht das traditionelle Sommertheater vor der Schlossruine am Freitag, dem 16. Juli 2021, um 19 Uhr mit dem Publikumsliebling „theater 89“.

 Aufgeführt wird das Stück „TAND, TAND IST DAS GEBILD VON MENSCHENHAND“. Es basiert auf der Ballade „Die Brück’ am Tay“ von Theodor Fontane. In der Ballade treffen drei Naturkatastrophen in Form von Hexen aufeinander, die mit einem Fluch eine Eisenbahnbrücke über dem Fluss Tay in Schottland zum Einsturz brachten. Die Brücke war zur Zeit der Industrialisierung unter enormen Aufwand erbaut worden. Theater 89 inszeniert Sketche, Balladen und Lieder in gewohnt humoristischer Art mit grandioser Schauspielkunst, gezeigt wird das Stück auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischem Stadtkern des Landes Brandenburg.

 

Im August verwandelt sich der Hof vor dem geschichtsträchtigen Kavalierhaus zur Theaterkulisse. Am Freitag, dem 13. August 2021, um 20 Uhr lädt der Verein „Rock & Rhythmen gegen Krebs e.V.“ zum „Sommernachtstheater auf dem Kavalierhaushof“. Dort präsentiert die TheaterLoge Luckau das Stück „HANNA IM GLÜCK“.
In dem Alltagsmärchen sammelt Hanna Glasscherben und ist davon überzeugt, dass diese ihr etwas Wichtiges zu sagen haben. Auf ihrem Weg begegnet sie einigen fragwürdigen Glückshändlern und trifft sogar das Glück, den Zufall und die Schicksalsgöttin Fortuna. Kann Glück ihr helfen oder beeinflusst der Zufall das Geschehen? Oder ist doch alles vorherbestimmt und sie muss sich ihrem Schicksal ergeben? Es werden viele Fragen aufgeworfen und nicht immer eindeutig beantwortet, denn „den richtigen Weg“ scheint es nicht zu geben.


Den Abschluss des DAHMER THEATERSOMMER 2021 bildet das Live-Spektakel der neuen Bühne Senftenberg in der Schlossruine. Am Freitag, dem 03.09.21, um 19:30 Uhr wird mit dem Stück „COUNTRY CRASH eine komödiantisch-musikalische Begegnung von Country und Schlager von Tilo Esche aufgeführt.

Jan Schönberg und Mirko Warnatz präsentieren einen rasanten Liederabend, der zwei Musikstile verbindet. Country und Schlager – und dazwischen das Leben. Eine Geschichte über die Musik und die Freundschaft, die endlosen Weiten und den Spaß, Spaß, Spaß. Freuen Sie sich auf das neue Stück der beiden Stars aus „Dachbodenfund“, die bereits 2019 in der Schlossruine das Publikum begeisterten.

 

Infos und Tickets für alle drei Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort in der Tourist-Information Dahme/Mark (Tel. 035451 98120) sowie im Heimatmuseum Dahme/Mark (Tel. 035451 493). Für den Theaterbesuch gelten die gesetzlichen Vorgaben der aktuellen Eindämmungsverordnung.

 

Impressionen vom Sommertheater vor der Schlossruine 2019

 

 

 

Bild zur Meldung: Vorverkaufsstart für DAHMER THEATERSOMMER 2021