Stadtradeln 2022



Presse-Info der Kreisverwaltung TF

Stadtradeln in Teltow-Fläming: 28. August bis 17. September 2022: Machen Sie mit!

Der Landkreis Teltow-Fläming und seine Kommunen nehmen von Sonntag, 28. August bis Samstag, September 2022 zum fünften Mal am internationalen Wettbewerb Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima teil. Zwei Auftakttouren mit den Zielen Luckenwalde und Großbeeren sind in Planung. Natürlich wird es wieder eine spannende Preisverleihung geben.

Der Landkreis lobt Preise in den Kategorien aus:

  1. fahrradaktivste Kommune mit den meisten Kilometern pro Einwohner
  2. fahrradaktivstes Mitglied der Stadt- und Gemeindevertretungen
  3. fahrradaktivstes Mitglied im Kreistag
  4. Mitmachpokal
  5. fahrradaktivste Schulklasse/Schule
  6. fahrradaktivstes Unternehmen
  7. fahrradaktivste Familie

Neben  Pokalen und Urkunden sind eine Eintrittskarte in die Fläming-Therme in Luckenwalde, zwei Gutscheine für die Nutzung der Skate-Arena und weitere tolle Sachpreise (u. a. Fahrradtaschen) zu gewinnen. Auch der große Wanderpokal für die fleißigste Kommune geht in Teltow-Fläming wieder auf Reise.

Registrierung/Anmeldung und weitere Informationen

Kostenfrei registrieren können sich alle Teilnehmer*innen auf der Stadtradeln-Webseite des Landkreises bzw. auf der Unterseite der jeweiligen Kommune: https://www.stadtradeln.de/landkreis-teltow-flaeming

Bei Gründung eines Teams achten Sie bitte auch darauf, die Kategorie anzugeben, in der Ihr Team radelt – also bspw. Familie oder Unternehmen.

Hintergrund

Mit seinem internationalen Wettbewerb Stadtradeln lädt das Klima-Bündnis alle Bürger*innen und Mitglieder der Kommunalparlamente ein, in die Pedale zu treten und ein Zeichen für verstärkte Radverkehrsförderung zu setzen. In Teams sollen sie an 21 zusammenhängenden Tagen möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen.

Im vergangenen Jahr legten im Aktionszeitraum vom 4. bis zum 24. September 2021 die 564 aktiven Radler*innen aus dem Landkreis Teltow-Fläming in 68 Teams insgesamt 132.246 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Diese Strecke entspricht der 3,3-fachen Länge des Äquators! Die Radler*innen haben damit mehr als 19 Tonnen Kohlendioxid vermieden. Fünfzehn Kommunalpolitiker*innen fuhren insgesamt eine Strecke von 3.483 Kilometern. Als fahrradaktivstes Mitglied im Kreistag radelte Dr. Ricarda Voigt 185 Kilometer. Martino Persky fuhr 1.017 Kilometer und ist somit fahrradaktivstes Mitglied einer Stadt- oder Gemeindevertretung aus dem Landkreis.

Blankenfelde-Mahlow wurde erneut die fahrradaktivste Kommune in Teltow-Fläming. Hier fuhren 259 Radfahrer*innen gemeinsam insgesamt 64.118 Kilometer; das sind 2,21 Kilometer pro Einwohner. Beim Blick auf die Teamwertung ist die Kilometerleistung des Teams „RSV Blankenfelde“ mit Teamkapitän Marcel Domin ein Hingucker. Die Mitglieder sammelten 15.299 Kilometer. Die beste Einzelleistung im Landkreis Teltow-Fläming Martin Henkel mit 3.169 Kilometern Fahrstrecke. Das Offene Team Ludwigsfelde war mit 43 Radler*innen das Team mit den meisten Teilnehmenden. Insgesamt wurden 11.901 Kilometer geradelt – das entspricht einer Vermeidung von 1.749 Kilogramm Kohlendioxid.