Link verschicken   Drucken
 

Das große Welttheater

31.07.2019 um 20:30 Uhr

Eintritt frei! Das große Welttheater von Pedro Calderón de la Barca in der Übersetzung von Joseph v. Eichendorff mit Originalmusik von Clara Gervais dargestellt von der Wanderbühnentruppe buehnen dautenheims unter Mitwirkung regionaler Posaunenchöre. Auf ihrer Tour quer durch die Bundesrepublik Deutschland von Alzey-Dautenheim nach Berlin macht die Wanderbühnentruppe buehnen dautenheims am 31. Juli Station im Park von Schloss Wiepersdorf. In 17 Tagen und mit 17 Aufführungen reist die Truppe mit dem Traktor und der Weltheater-Bühne aus Heuwagen durch 6 Bundesländer. Calderóns Stück DAS GROSSE WELTTHEATER zeigt die Welt als Bühne, auf der die Menschen ihre von Gott zugeteilten Rollen spielen. Zwei Heuwagen aus dem Dautenheimer Landmaschinenfundus, wie sie seit dem Mittelalter bis noch in die Mitte des 20. Jahrhunderts in ganz Europa für die Feldarbeit benutzt wurden, stellen die Basis einer barocken, fahrbaren Wagenbühne. Einer der Wagen trägt die Himmelskugel des Schöpfers, der andere die Weltkugel, dazwischen spannt sich die Bühne des Lebens, auf der die entscheidenden Fragen des Weltzusammenhangs verhandelt werden. Die Musiktheater-Produktion DAS GROSSE WELTTHEATER mit einer Originalkomposition für Streicher und Bläser von Clara Gervais fußt auf einer musikalisch-theatralischen Recherche zum barocken Fronleichnamsspiel anhand von Calderóns EL GRAN TEATRO DEL MUNDO. Die Musik trägt die Sprache der Schauspieler auf einem Klangteppich von zeitgenössischen Formensprache mit Motiven der spanischen Frührenaissance. Das Ensemble buehnen dautenheims besteht aus einer Gruppierung professioneller Regisseure, Bühnenbildner, Musiker, Schauspieler sowie einheimischer Akteure und Handwerker, die seit zehn Jahren im Sommer für eine Theaterproduktion in Alzey-Dautenheim (Rheinhessen) zusammenkommt.

 
 

Veranstaltungsort

Wiepersdorf

 

Veranstalter

Ensemble buehnen dautenheims

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]