Schaltflaeche fuer Normale Schrift   Schaltflaeche fuer grosse Schrift   Schaltflaeche fuer Sehr grosse Schrift
Förderprogramm„Amt Dahme/Mark vernetzt“

 

 

 

Maerker-Logo

 

 

 

 

AG historische Stadtkerne

 

 

 

FFH Managment

 

Landkreis

 

 

 

Reiseregion Fläming

 

 

Service Brandenbrug

 

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Clara im Rückspiegel

09.10.2022 um 15:00 Uhr

Die Konzertinstallation schlägt eine Brücke von Clara Schumann, jener Ausnahmemusikerin des 19. Jahrhunderts, zu drei Künstlerinnen der Gegenwart, zu drei Komponistinnen verschiedener Generationen und Herkunftsländer: Violeta Dinescu, Beste Özçelebi und Annette Schlünz. Lieder und Kammermusik von Clara Schumann bilden die musikalische Basis, dienen als Assoziationsmaterial, auf deren Grundlage die Komponistinnen jeweils eigene Stücke entwickelten, dabei gefilmt und dazu auch befragt wurden: Welche Bedeutung hat Clara Schumann heute für die drei Komponistinnen? Wirkt sie noch als Referenz? Wie kann sich eine zeitgenössische Komponistin als Frau und Künstlerin in der noch immer männlich geprägten Musikwelt behaupten? Indem sie sich zum Schaffen und zur Persönlichkeit Clara Schumanns positionieren, formen sich über die szenische Aufführung hinweg die Porträts der drei Komponistinnen.

 
 

Veranstaltungsort

Schloss Wiepersdorf, Bettina-von-Arnim-Straße 13, 14913 Wiepersdorf

Clara im Rückspiegel

Die Konzertinstallation schlägt eine Brücke von Clara Schumann, jener Ausnahmemusikerin des 19. Jahrhunderts, zu drei Künstlerinnen der Gegenwart, zu drei Komponistinnen verschiedener Generationen und Herkunftsländer: Violeta Dinescu, Beste Özçelebi und Annette Schlünz. Lieder und Kammermusik von Clara Schumann bilden die musikalische Basis, dienen als Assoziationsmaterial, auf deren Grundlage die Komponistinnen jeweils eigene Stücke entwickelten, dabei gefilmt und dazu auch befragt wurden: Welche Bedeutung hat Clara Schumann heute für die drei Komponistinnen? Wirkt sie noch als Referenz? Wie kann sich eine zeitgenössische Komponistin als Frau und Künstlerin in der noch immer männlich geprägten Musikwelt behaupten? Indem sie sich zum Schaffen und zur Persönlichkeit Clara Schumanns positionieren, formen sich über die szenische Aufführung hinweg die Porträts der drei Komponistinnen.

 

Schloss Wiepersdorf, Bettina-von-Arnim-Straße 13, 14913 Wiepersdorf

Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf

 

Veranstalter

Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf

 

Weiterführende Links

Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf
 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]