Link verschicken   Drucken
 

Sommertheater vor Dahmes barocker Schlossruine

12.07.2019 um 20:00 Uhr

Seit 2010 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen in Kooperation mit einer freien Theatergruppe und mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg das Sommertheater in den historischen Stadtkernen. Inhaltlich angelehnt an das Themenjahr von Kulturland Brandenburg wird in den Sommermonaten vor historischer Kulisse in zahlreichen Altstädten Theater gespielt und auf diese Weise die historischen Innenstädte belebt und aktiviert.

 

August von Kotzebue
DIE DEUTSCHEN KLEINSTÄDTER
Spielfassung von theater 89

 

Der Bürgermeister des Städtchens Krähwinkel möchte seine Tochter Sabine mit dem Bau-, Berg- und Weginspektors-Substitut Sperling vermählen. Sie hat aber in der Residenzstadt einen Herrn Olmers kennengelernt, den sie heiraten will. Kurz vor der Verlobung mit Sperling taucht der besagte Herr in Krähwinkel auf. Er wird für einen Hochgestellten, gar für den König incognito, gehalten. Er bemüht sich, die Verlobung mit Sperling zu verhindern und als möglicher Schwiegersohn die Angehörigen von Sabine für sich zu gewinnen, doch die sind von den „großstädtischen“ Gepflogenheiten des Fremden irritiert. Und da in Krähwinkel alles seine Regeln hat, stößt er auf Widerstand …

Foto vom Kotzebue-Grabstein in Mannheim:

Gerd W. Zinke – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, 

 

Es spielen  Schauspieler und Musiker von theater 89
Regie  Hans-Joachim Frank
Bühne und Kostüme  Barbara Noack
Dramaturgie  Jörg Mihan

Premiere am 28. Juni 2019, Neuruppin

 

www.theater89.de

 

VVK 8 €/AK 10 €

 
 

Veranstaltungsort

Dahme/Mark

 

Veranstalter

Ausflüge in die 31 Städte der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg

ag-historische-stadtkerne.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]