Illmersdorf

Einweihung Postmeilensäule 12.09.09

Ortsteil der Gemeinde Ihlow

Illmersdorf wurde 1346 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Die spätromanische Kirche - ältestes Gebäude des Ortes aus dem 13. Jh. - beweist aber, dass Illmersdorf älter sein muss. Der Ort ist als Platzdorf angelegt, d.h. um den Dorfplatz stehen die Wohn- und Wirtschaftsgebäude der großen Vierseithöfe, die für den Fläming so typisch sind. Auf dem sehenswerten Dorfplatz stehen auf einer Grünfläche große Linden und Laubgehölze. Hier befindet sich das 1928 errichtete Feuerwehrgebäude. Reste einer Kursächsischen Halbmeilensäule wurden 2009 restauriert und ergänzt. Die Kursächsische Halbmeilensäule fügt sich nun gut in das innerörtliche Ensemble ein.

 

Einwohner: 103

(Stand 31.12.2020/Erfassung 18.02.2021)

 

Flämingtrachten auch für die Kinder 

 

Dorfschmuck 

 

Oberlaubengang 

 

 

Vierseithof am Dorfplatz

Dorfplatz


Fotoalben


Fotoalbum Einweihung der Postmeilensäule in Illmersdorf mit gleichzeitigem Dorffest
Einweihung der Postmeilensäule in Illmersdorf mit gleichzeitigem Dorffest
12.09.2009