Link verschicken   Drucken
 

St. Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld e.V.

Vorschaubild

Hauptstraße 37
14913 Niederer Fläming OT Hohenseefeld

Telefon (033744) 60154

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.sv-hohenseefeld.de


Aktuelle Meldungen

Jahreshauptversammlung

(02.03.2018)

Bei mäßiger Beteiligung, welche vor allem auf die Grippewelle zurückzuführen war, fand die diesjährige Hauptversammlung in Hohenseefeld in Apels Alter Mühle statt. Vereinsvorsitzender Günter ließ das Sportjahr 2017 Revue passieren und es gab Absprachen zum diesjährigen Dorf- und Schützenfest. Dieses findet am 11.08.2018 statt. Der König wird bereits Mitte Juli (21.07.) ausgeschossen und das kl. Schützenfest bei Manfred stattfinden. Zum Schluss wurden die Erwerber der Schützenschnüre ausgezeichnet und in gemütlicher Runde klang die Versammlung aus.

Foto zur Meldung: Jahreshauptversammlung
Foto: Auszeichnungen gab es für hervorragende Schießergebnisse, wie bspw. für Jörg

Neujahrsschießen 2018

(07.01.2018)

Mit dem Neujahrsschießen am 07.01.2018 sind die Hohenseefelder Schützen in die neue Saison gestartet. Bei guter Beteiligung wurde Friedhelm Neujahrsschützenkönig. Nur das Neujahrsschießen berechtigt zum Erwerb der Schützenschnur. Mit 3 goldenen, 5 silbernen und 5 grünen Schützenschnüren war die Ausbeute recht gut. Die Ergebnisse findet ihr in der Ergebnisbox.

[Ergebnisse Neujahrsschießen 2018]

Foto zur Meldung: Neujahrsschießen 2018
Foto: Auswertung in gemütlicher Runde

Herbstschießen 2017

(10.11.2017)

Traditionell endet die Saison mit unserem Herbstschießen auf der 100m und 25m Bahn in Dahme. Geschossen wurde mit dem Ordonnanzgewehr und mit der Kurzwaffe. Bei guter Beteiligung wurden ansehnliche Ergebnisse erzielt.

[Ergebnisse Herbstschießen 2017]

Foto zur Meldung: Herbstschießen 2017
Foto: Herbstschießen 2017

Gerhard Schilo ist unser neuer Schützenkönig

(15.07.2017)

In einem spannenden Vogelschießen konnte sich Gerhard Schilo letztendlich als Schützenkönig durchsetzen. Mike Melüh ist neuer Zepterprinz, Manfred Schmidt neuer Kronprinz und Thoralf Schenke Apfelprinz. Die Sondertitel "Augenprinz und Schnabelprinz" sicherten sich Friedhelm Sasse und Ralph Bohn.

Nach dem Vogelschießen ging es zum Empfang des alten Königs Matthias Wäsche nach Wiepersdorf. Dort haben wir auch unser kleines Schützenfest begangen. Die Gastvereine wurden dann in Hohenseefeld beim Dorf- und Schützenfest begrüßt und der Vereinspokal mit dem Luftgewehr ausgeschossen.

 

Allen Beteiligten und vor allem allen Organisatoren ein recht herzliches Dankeschön!!

Foto zur Meldung: Gerhard Schilo ist unser neuer Schützenkönig
Foto: Schützenkönig 2017 Gerhard Schilo

Sommerschießen 2017

(18.06.2017)

Bei mäßiger Beteiligung fand unser Sommerschießen in Dahme statt. Die Ergebnisse findet ihr in der Infobox.

[Ergebnisse Sommerschießen]

Foto zur Meldung: Sommerschießen 2017
Foto: Sommerschießen 2017

Kreismeisterschaften GK/ Ordonnanzgewehr 2017

(01.06.2017)

Ende April fanden in Jüterbog die diesjährigen Kreismeisterschaften im Großkaliber und 100m KK statt. Mit 9 Starts in 6 Disziplinen war unser Verein gut vertreten. Als Bilanz lassen sich 4 Podiumsplätze festhalten, zu denen der Vorstand recht herzlich gratuliert. Teilweise richtig gute Leistungen berechtigen zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften.

 

Unser Schützenkreis lädt alle Teilnehmer der Kreismeisterschaften am Samstag den 03.06. nach Potsdam zur zentralen Siegerehrung ein. (siehe Kalender)

 

Die Ergebnisse der KM findet ihr in der Infobox.

[Ergebnisse KM GK Jüterbog]

Foto zur Meldung: Kreismeisterschaften GK/ Ordonnanzgewehr 2017
Foto: Ringo (rechts) und Matthias beim Ordonnanzschießen 20+20

Frühlingsschießen 2017

(02.04.2017)

14 Schützen haben sich unter Aufsicht unseres Schießleiters Heinz beim Schießen mit dem Ordonnanzgewehr sitzend aufgelegt gemessen. Als Sieger ging Veit Gottlöber mit 86 Ringen vor Jörg Hammer (80) und die ringgleichen Gunter Biedermann und Gunnar Wieland (beide 78) hervor. Die Ergebnisse findet ihr in der Infobox.

[Ergebnisse Frühlingsschießen]

Foto zur Meldung: Frühlingsschießen 2017
Foto: Frühlingsschießen 2017

Arbeitseinsatz

(01.04.2017)

In Vorbereitung auf die Saison findet traditionell ein Arbeitseinsatz vor dem Frühlingsschießen statt. 13 Frauen und Männer nahmen teil und hatten sichtlich Spaß. Allen Akteuren dankt der Vorstand!!

Foto zur Meldung: Arbeitseinsatz
Foto: Arbeitseinsatz

Jahreshauptversammlung 2017

(03.03.2017)

Am 03. März fand in Hohenseefeld unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Zunächst hat unser Vorsitzender Günter einen Rückblick auf das Jahr 2016 präsentiert und noch einmal das 25 jährige Jubiläum unseres Vereines ausgewertet. Alle sind sich einig, es war eine tolle Veranstaltung und ein super Erfolg für unseren Verein, so ein Fest organisiert und durchgeführt zu haben. Im Anschluss wagte Günter einen Ausblick auf das diesjährige Sportjahr. Anschließend stellten sich 4 Anwärter vor und zum ersten Mal in der Geschichte unseres Vereines wurde eine Frau in unsere Bruderschaft aufgenommen. Ein besonderes Willkommen an dich Swetlana! Zum Schluss der Veranstaltung wurden noch verdiente Schützen geehrt, bevor es zum gemütlichen Teil überging...

Foto zur Meldung: Jahreshauptversammlung 2017
Foto: Jahreshauptversammlung 2017

25 Jahre St. Hubertus SBS Hohenseefeld e.V.

(22.02.2017)

Am 20.01.2017 haben wir unser 25 jähriges Jubiläum in Apels Alter Mühle Hohenseefeld gefeiert. Es war eine sehr schöne Feier mit tollen Gästen und Gastauftritten.

Nachfolgend findet ihr einen Artikel von unserer Ortsvorsteherin, welcher im Amtsblatt veröffentlicht wurde.

[Artikel Amtsblatt 25 Jahre SBS Hohenseefeld]

Foto zur Meldung: 25 Jahre St. Hubertus SBS Hohenseefeld e.V.
Foto: 25 Jahre St. Hubertus SBS Hohenseefeld e.V.

Neujahrsschießen 2017

(08.01.2017)

Traditionell wurde die neue Saison mit dem Neujahrsschießen auf der 100m Bahn in Dahme eingeläutet. Bei guter Beteiligung konnte Ringo den Titel des Neujahrsschützenkönigs erringen. Zahlreiche Schützen schafften auch die Bedingungen für die grüne, oder silberne oder goldene Schützenschnur.

Die Ergebnisse findet ihr in der Box.

[Ergebnisse Neujahrsschießen 2017]

Foto zur Meldung: Neujahrsschießen 2017
Foto: Neujahrsschießen 2017

Herbstschießen 2016

(06.11.2016)

Am 06.11. fanden sich 15 Schützen zum diesjährigen Herbstschießen ein. Geschossen wurde auf der 100m Bahn mit dem Ordonnanzgewehr sitzend aufgelegt und offener Visierung, sowie auf der 25m Bahn mit der Kurzwaffe. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Veit hat vor Matthias und Jörg gewonnen. Die Ergebnisse findet ihr weiter unten.

[Ergebnisse Herbstschießen 2016]

Unser alljährlicher Ausflug am 03. Oktober

(03.10.2016)

Der 03. Oktober steht nicht nur für den Tag der deutschen Einheit, sondern seit Jahren auch in unserem Verein für einen geselligen Familientag. Witterungsbedingt fand dieser nicht auf dem Flugplatz in Reinsdorf, sondern in der alten Brennerei in Gräfendorf statt.

Die Radfahrer unter den Teilnehmern kehrten bei Anreise bei unserem König Matthias und Königin Yvonne ein und fuhren dann gestärkt weiter. Martina und Jörg haben uns dann herzlich in Gräfendorf empfangen. Bei Gegrilltem, Kaffee und Kuchen ließ es sich super aushalten. Auch für die Kinder war gesorgt, sie konnten auf dem Spielplatz spielen gehen. Insgesamt war es wieder eine prima Veranstaltung. Vielen Dank an Martina, Jörg und den anderen fleißigen Händen, die diesen Tag so toll gestaltet haben.

Foto zur Meldung: Unser alljährlicher Ausflug am 03. Oktober
Foto: Auch die Kids hatten Spaß!

Vogelschießen und kl. Schützenfest 2016

(29.06.2016)

Zum diesjährigen Vogelschießen hatte der Vorstand alle Mitglieder am 21. Mai recht herzlich nach Dahme auf die 25m Bahn eingeladen. Bei guter Beteiligung wurden Jörg Niendorf Kronprinz, Friedhelm Sasse Zepterprinz und Gunter Biedermann Apfelprinz. Der Wettkampf um die Königskette wurde spannend. Oft wackelte der Adler, letztendlich viel er bei Matthias Wäsche herunter. Der 2. Vorsitzende ist der 25. Schützenkönig in der Vereinsgeschichte. Nach 2005 wird er nun erneut für ein Jahr regieren.

Im Anschluss am Vogelschießen ging es weiter zum alten Schützenkönig, Wilfried Dornbusch. Bei herrlichem Wetter haben wir gemütliche Stunden verbracht. Dafür noch einmal ein großes Dankeschön an dieser Stelle.

Ab 15.00 Uhr feierten wir unser "kleines Schützenfest" zusammen mit unseren Partnern und Kindern bei Familie Zieke auf dem Hof. Es folgte die Proklamation des neuen Königs mit Königin Yvonne und die der Prinzen. Für seine Verdienste während seiner einjährigen Amtszeit, sprach unser 1. Vorsitzender Günter dem scheidenden Schützenkönig Dank und Anerkennung aus. Mit guter Laune und lustigen Gesprächen ging es bis tief in die Nacht. 

Allen Helfern, die diesen Tag unterstützt haben, gilt der Dank des Vorstandes!

Foto zur Meldung: Vogelschießen und kl. Schützenfest 2016
Foto: Vogelschießen und kl. Schützenfest 2016

Kreismeisterschaften in Jüterbog

(23.05.2016)

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften zeigte unser Verein mit insgesamt 13 Starts wieder ordentlich Präsenz. Neben dem Schießen konnten auch wieder abseits des Schießstandes Erfahrungen und Tricks ausgetauscht werden.

Teilweise richtig gute Schießleistungen zeigten unsere Jungs, sodass auch der ein oder andere Podestplatz herausgesprungen ist. Als nächstes stehen nun für die Qualifizierten die Landesmeisterschaften an. Los geht es mit Ringo und Matthias, die in Jüterbog am 05. Juni 20 + 20 (liegend + stehend) mit dem Ordonnanzgewehr schießen werden.

 

Die Ergebnisse der KM findet ihr in der Anlage.

 

Unser Schützenkreis Teltow Fläming/ Potsdam Stadt e.V. lädt alle Teilnehmer und Betreuer zur zentralen Siegerehrung am 28.05.2016 nach Potsdam ein. (siehe Kalender)

[Ergebnisse GK Kreismeisterschaft Jüterbog]

Foto zur Meldung: Kreismeisterschaften in Jüterbog
Foto: Kreismeisterschaften in Jüterbog

Unser neues Schild

(02.05.2016)

Einen Tag vor dem "Tag der Arbeit" waren unsere Schützenbrüder Manfred und Heinz auf dem Schießstand in Dahme fleißig. Wie bei der Hauptversammlung beschlossen, wurde unser neues Schild für die 100m Bahn montiert. Dieses war zuvor durch Vandalismus zerstört worden. Nun steht es vermeintlich sicher hinter dem Zaun. Unser Dank gilt beiden Helfern für die Montage!!

Foto zur Meldung: Unser neues Schild
Foto: Unser neues Schild

Neujahrsschießen

(27.04.2016)

Bereits am 10.01. fand unser Neujahrsschießen in Dahme auf der 100m Bahn statt. Nur dieses Schießen darf genutzt werden, um die Schützenschnur zu erlangen. Im 1. Durchgang wird zudem der Neujahrsschützenkönig ermittelt. Gunnar konnte sich mit hervorragenden 91 Ringen diesen Titel sichern. In der Übersicht findet ihr die weiteren Platzierungen und die errungenen Schützenschnüre.

[Ergebnisse Neujahrsschießen 2016]

Foto zur Meldung: Neujahrsschießen
Foto: Neujahrsschießen

Frühlingsschießen 2016

(06.04.2016)

Am 03.04. fand in Dahme auf der 100m Bahn das diesjährige Frühlingsschießen statt. Geschossen wurde traditionell mit dem Ordonnanzgewehr 100m sitzend aufgelegt und mit offener Visierung.

Es siegte Jörg mit 81 Ringen vor Gunter (77 Ringe) und Gunnar mit 73 Ringen.

Am Tag zuvor fand der Arbeitseinsatz mit guter Beteiligung statt. Allen Teilnehmern gilt der Dank des Vorstandes und der Redaktion.

Die Ergebnisse können in der unten stehenden Datei und die Bilder zu beiden Veranstaltungen in der Galerie eingesehen werden.

[Ergebnisse Frühlingsschießen 2016]

Foto zur Meldung: Frühlingsschießen 2016
Foto: Frühlingsschießen 2016

Jahreshauptversammlung 2016

(16.03.2016)

Am 11.03. fand in Apels Alter Mühle in Hohenseefeld unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Teilnahme war richtig gut, sodass es in der Bauernstube eng wurde. Neben dem Rückblick auf 2015 wurde das diesjährige Dorf- und Schützenfest besprochen. Dieses findet am 11.06.2016 statt. Weiterhin wurde über die Aufnahme dreier neuer Mitglieder beraten. Alle 3 sind nun an Bord. Willkommen!

Auch wurde noch einmal der Weg bis zum Erlangen der WBK besprochen. Als nächster Termin steht der Frühjahrsputz am 02.04. in Vorbereitung auf das Frühjahrsschießen (03.04.) an.

 

Bilder gibt es unter "Fotoalben".

 

Foto zur Meldung: Jahreshauptversammlung 2016
Foto: Jahreshauptversammlung 2016

Heinz Wäsche wurde für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

(21.12.2015)

Am 08. Dezember fand im Kreishaus die Auszeichnung für die diesjährigen Ehrenämtler des Landkreises Teltow Fläming statt. Wir haben Heinz Wäsche vorgeschlagen und die Gemeinde hat den Vorschlag mitgetragen.

Die Auszeichnung erhielt Heinz von der Landrätin Frau Wehlan samt Rose, Anstecknadel und Urkunde. Von Herrn Kaluza gab es noch was zum Trinken und Knabbern.

Heinz engagiert sich seit Anbeginn als Schießleiter, pflegt die Vereinswaffen und leitet die jährlich stattfindenden Schießen.

 

Dafür sagen wir DANKE.

 

Heinz, Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

 

Foto zur Meldung: Heinz Wäsche wurde für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet
Foto: Heinz Wäsche wurde für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Trachtenfest Meinsdorf

(09.09.2015)

Nach 50 Jahren fand am 05.09.2015 das zweite Trachtenfest in Meinsdorf statt. Mit einem Gottesdienst inkl. Posaunenchor startend, stand ein Festumzug und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Plan.

Beim Festumzug waren wir mit 9 Schützen recht gut vertreten. Gemeinsam mit den Schützen aus Welsickendorf  zeigten wir so einmal mehr Präsenz und Flagge. Die Schliebener Blasmusikanten spielten dann auf der Bühne und luden zum Tanzen ein. Highlights waren eindeutig die vielen verschiedenen Flämingtrachten und vorgeführten Tänze.

Eine gelungene Veranstaltung, die hoffentlich nicht wieder 50 Jahre auf sich warten lässt.

 

Foto zur Meldung: Trachtenfest Meinsdorf
Foto: Trachtenfest Meinsdorf

Schützenfest Fröhden

(01.09.2015)

Anläßlich ihres 25 jährigen Bestehens hat der Schützenverein Fröhden am 29. August ihr Schützenfest begangen. Neben einem kleinen Umzug und Böllerschießen wurde auch wieder das traditionelle Stollenreiten vorgeführt.

Unser Schützenverein war mit einer kleinen Abordnung (Gerhard, Günter S. und Ringo) vertreten. Beim Armbrustschießen wurden sie hinter der Mannschaft aus Welsickendorf und vor den Jagdhornbläsern aus Langenlipsdorf hervorragende zweite.

 

 

Foto zur Meldung: Schützenfest Fröhden
Foto: Stollenreiten

Schützenfest Luckenwalde

(19.08.2015)

Am 15.08.2015 nahm unser Schützenverein mit einer kleinen Abordnung am Schützenfest Luckenwalde teil. Jeder Teilnehmer konnte am großen Adlerschießen teilnehmen. Es mußte mit dem KK Gewehr zuerst die Krone, dann das Zepter, dann der Apfel und zu guter Letzt der Adler abgeschossen werden. Es war interessant zu sehen, wie andere Vereine das Adler- bzw. Vogelschießen durchführen. Insgesamt war es wichtig Präsenz zu zeigen und alte Kontakte aufzufrischen oder neue zu knüpfen.

Foto zur Meldung: Schützenfest Luckenwalde
Foto: Ablaufplan

10. Bürgermeisterpokal Jüterbog

(04.08.2015)

Bereits zum 10. mal hat der Schützenkreis Teltow Fläming/ Potsdam Stadt e.V. den Bürgermeisterpokal in Jüterbog ausgetragen. Unser Verein war mit 2 Teilnehmern vertreten. Neben Pistolendisziplinen wurde mit dem Ordonnanzgewehr geschossen.

Im 20 Schuß liegend und 20 Schuß stehend Programm setzten sich erwartungsgemäß die DM Teilnehmer der letzten Jahre durch. Es gewann denkbar knapp Lutz Tannhäuser aus Oschatz (343 Ringe) vor Manfred Reichel aus Schöneiche (342) und Sebastian Kienast aus Jüterbog (341).

Unseren Schützen fehlte etwas Training, sodass Ringo mit 273 Ringen 12. und Matthias mit 261 Ringen 13. wurde.

(Ergebnisse siehe unten in der Box als Download)

[Download]

Foto zur Meldung: 10. Bürgermeisterpokal Jüterbog
Foto: 10. Bürgermeisterpokal Jüterbog

750 Jahre Stadt Dahme/Mark

(20.07.2015)

Am Sonntag den 19.07.2015 fand anläßlich des 750 jährigen Stadtrechts in Dahme ein Festumzug statt. Unser Verein präsentierte sich zusammen mit den Dahmer Schützen und zahlreichen Damen in der typischen Flämingtracht.

Neben Unternehmen aus der Region haben auch Privatleute und Vereine sich vorbereitet und Eigenwerbung betrieben.

Marschiert wurde von Schöpedisplay über den Vogelturm, Rathaus, Marktplatz bis hin zur Schloßruine. Im Anschluß haben wir die Veranstaltung bei einem kühlen Bierchen ausklingen lassen.

Foto zur Meldung: 750 Jahre Stadt Dahme/Mark
Foto: 750 Jahre Stadt Dahme/Mark

Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Hohenseefeld

(14.07.2015)

Zu einem Arbeitseinsatz haben sich Schützen aus unserem Verein und Mitglieder des Männertagsvereines auf dem Friedhof in Hohenseefeld eingefunden gehabt. Es wurden die Fenster und Türen der Trauerhalle neu gestrichen. Der Einsatz war eine runde Sache und wir konnten als Verein unser Engagement für das Dorf wieder unter Beweis stellen. Ein Dankeschön an alle Beteiligten.

Foto zur Meldung: Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Hohenseefeld
Foto: Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Hohenseefeld

Unser Dorf hat Zukunft

(06.07.2015)

Nachdem im letzten Herbst Hohenseefeld den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewonnen hatte, fand nun auf Landesebene die Begehung durch die Bewertungskommission statt. Unser Verein hat sich mit einer kleinen Abordnung an dieser Begehung beteiligt.

Unser Vorsitzender Günter hat auf „Bleesens Hoff“ anhand von Informationstafeln unseren Verein und die Widererrichtung des Kriegerdenkmales vorgestellt. Heinz hat die Grenze zwischen Preußen und Sachsen bewacht und ordentlich Zoll kassiert und Matthias hat über das jährlich stattfindende Beachvolleyballturnier informiert.

Über dies hinaus haben sich die Feuerwehr mit einer Übung, die Zemperer, Broosens Hoff, Schulzes aus Niederseefeld und zahlreiche Gewerbetreibende präsentiert.

Den Abschluss des Rundganges bildete die Turnhalle, in der dann noch die Annemariepolka getanzt wurde. Schauen wir mal wie die Kommission Hohenseefeld bewertet. Auf jeden Fall ist der Zusammenhalt gestiegen und im Dorf sieht es vielerorts wieder sauber aus. Im Herbst soll der Landessieger dann gekürt werden.

Foto zur Meldung: Unser Dorf hat Zukunft
Foto: Unser Dorf hat Zukunft

Schützenfest Schönewalde

(03.07.2015)

Am Sonntag den 21.06.2015 fand in Schönewalde das diesjährige Schützenfest statt. Anläßlich der Wiedergründung des Vereines vor 25 Jahren erhielten die Gastvereine eine Fahnenschleife.

Im Pokalschießen (stehend aufgelegt, KK Gewehr, 50m) konnte sich die Mannschaft von der Schützengilde Jessen vor Welsickendorf und Bad Liebenwerda durchsetzen. Für unsere Mannschaft reichte es nur zum undankbaren 4. Platz.

Foto zur Meldung: Schützenfest Schönewalde
Foto: Schützenfest Schönewalde

Schützenfest Welsickendorf

(27.06.2015)

Anläßlich ihres 25 jährigen Bestehens hat der Schützenverein Welsickendorf zum Schützenfest geladen gehabt. Mit Salutschüßen der Fröhdener Kanoniere wurde das Fest eröffnet. Nach einem kleinen Umzug und der Begrüßung durch den Vorsitzenden Werner Hintzen, welcher für sein langjähriges Engagement als Vorsitzender ausgezeichnet wurde, fand das Pokalschießen statt. Geschossen wurde mit der Armbrust. Von 4 Schüssen wurden die besten 3 Schüsse gewertet. Unsere Mannschaft schaffte lediglich den 5. Platz. Es gewann die Jägerschaft aus Welsickendorf.

Die kleine Ließener Blasmusik sorgte für gute Stimmung und ob Kegeln, Preisschießen, Hüpfburg oder Kinderspiele, für jeden war was dabei.

Foto zur Meldung: Schützenfest Welsickendorf
Foto: Schützenfest Welsickendorf

Dorf- und Schützenfest

(16.06.2015)

Beim diesjährigen Dorf- und Schützenfest in Hohenseefeld konnten Vereine aus Luckenwalde, Schönewalde, Fröhden und Welsickendorf begrüßt werden. Das vor Ort durchgeführte Pokalschießen entschied die Mannschaft aus Fröhden vor Hohenseefeld II und Hohenseefeld I für sich. Die Schliebener Blasmusikanten und später DJ Tommy und eine Feuershow garantierten für gute Stimmung. Gastronomen aus Hohenseefeld und die Werbiger Schulküche sorgten für das leibliche Wohl. Für die kleinen Gäste hatte die Freiwillige Feuerwehr einige Spiele parat oder man konnte sich auf der Hüpfburg oder auf dem Spielplatz austoben.

Für die Großen war eine Kegelbahn und unser Luftgewehrschießstand aufgebaut.

Die Luckenwalder Schützen überreichten ein Gastgeschenk und unser Vorsitzender Günter wurde mit einem Blumenstrauß anläßlich seines Geburtstages geehrt.

Im Namen unserer Vereinsmitglieder bedankt sich die Redaktion bei allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.

Foto zur Meldung: Dorf- und Schützenfest
Foto: Dorf- und Schützenfest

Wilfried Dornbusch ist Schützenkönig 2015

(03.06.2015)

Nach 2008 und 2012 hat es Wilfried Dornbusch aus Rosenthal erneut geschafft Schützenkönig unseres Vereines zu werden. Er ist erst der zweite Schütze, der zum dritten Mal Schützenkönig geworden ist.

In einem spannenden Vogelschießen auf dem Schießstand in Dahme konnten zudem Manfred Schmidt den Apfel (Apfelprinz), Günter Schilo das Zepter (Zepterprinz) und Gerhard Schilo die Krone (Kronprinz) erringen. Somit ist der Hofstaat des neuen Schützenkönigs komplett.

 

In geselliger Runde zusammen mit unseren Partnern und Kindern haben wir bei Bärbel und Gerhard schöne Stunden verbracht. Ein Dankeschön an alle Beteiligten die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben.

Foto zur Meldung: Wilfried Dornbusch ist Schützenkönig 2015
Foto: Wilfried Dornbusch ist Schützenkönig 2015

Veranstaltungstermine wurden aktualsiert

(20.05.2015)

Die Veranstaltungstermine wurden aktualisiert. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Unsere neue homepage ist da!

(17.03.2015)

 

Endlich ist es soweit, unsere neue homepage ist fertig. Mit neuem Layout, mehr Speicherplatz und umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten wird nun wieder von den aktuellen Geschehnissen aus unserem Verein berichtet werden können. Es wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen bis die Seite wieder auf dem aktuellsten Stand in allen Rubriken sein wird.

 

Trotzdem, euch viel Spaß.

 

Das Autorenteam

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2015

(01.01.2015)

 

.... wünschen wir allen Schützen und Ihren Familien.

 

Gunnar Wieland ist Schützenkönig 2014

 

Nicht lange mußten die Schützen unseres Vereines warten, bis die ersten Entscheidungen im Vogelschießen gefallen waren. Kurz nacheinander wurden die Prinzen in einem tollem Wettkampf ermittelt. Mit Toralf Schenke als Zepterprinz, Günter Kreißler als Apfelprinz und Friedhelm Sasse als Kronprinz stand das Aufgebot für den neuen König in relativ kurzer Zeit fest. Matthias Wäsche konnte den inoffiziellen Titel des Schnabelprinzen erringen. Dazu war keine Trinkfestigkeit gefordert, sondern man mußte den Schnabel des Vogels abschießen.

 

Gunnar Wieland wurde dann schließlich in einem spannenden Schießen um den Vogel Schützenkönig 2014.

 

Im Anschluß daran ging es zum gemütlichen Teil des Tages über. Erst wurde der alte Schützenkönig Hans Schilo von zu Hause abgeholt, bevor es dann zum 1. Vorsitzenden Günter Kreißler auf dessen Hof ging. Dort traf man sich samt Familienangehörige bei Kaffee und Kuchen. Es wurde die Amtsperiode von Hans und das diesjährige Vogelschießen ausgewertet und die ein oder andere Anekdote der langen Vogelschießtradition ausgewertet.

 

Nachdem das neue Königshaus gekürt wurde, ließen alle Beteiligten den Tag bei Tanz und Musik bis spät in die Nacht gemütlich ausklingen.  

 

Ein großes Dankeschön an Hans und Günter und dessen Familien, die diesen Tag unvergesslich gemacht haben.

 

 

 

Arbeitseinsatz 

 

Am 12. April fand in Vorbereitung auf die neue Saison ein Arbeitseinsatz auf der 100m Bahn statt. Kleine und große Helfer reinigten den Schießstand, den Wartebereich sowie den Außenbereich. Als größere Aufgabe stand die Erneuerung der Scheibenhalter an.  Da die Beteiligung relativ groß war, gingen die Arbeiten leicht und zügig von der Hand.

 

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Helfer.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2014

 

Bereits schon im Februar fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben den Berichten unseres Vorsitzenden Günter und unseres Schatzmeisters Manfred wurden alle wichtigen Termine für 2014 besprochen.

 

Bedingt durch das Kreiserntefest wurde im letzten Jahr „nur“ ein Vogelschießen veranstaltet. Im Anschluß daran trafen sich alle Mitglieder mit ihren Ehe- und Lebenspartnern bei Heinz, um den Nachmittag und den Abend gemeinsam zu begehen. Diese Veranstaltung fand so großen Anklang, dass es in diesem Jahr eine Neuauflage geben wird. Am 09. August wird zunächst der neue Schützenkönig beim Vogelschießen ermittelt und im Anschluß daran treffen sich alle Schützen mit Anhang bei Günter auf dem Hof. Das diesjährige Dorf- und Schützenfest wird dann eine Woche später (16.08.2014), erstmalig auf dem ehem. Schulhofgelände, ausgetragen. Dafür ist auch die Errichtung eines neuen Luftgewehrstandes erforderlich.

 

Weiterhin wurden alle erfolgreichen Schützen vom Neujahrsschießen geehrt, sowie verdiente Schützenbrüder befördert. So wurde Michael Müller zum Oberfeldwebel, Hans Schilo zum Fähnrich und Christian Dornbusch zum Unteroffizier ernannt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Insgesamt war es eine gemütliche Veranstaltung, die erst zur späteren Stunde ihr Ende fand.

 

 

Terminänderung Sommerschießen!

 

Unser Sommerschießen findet am Sonntag den 15.06.2014 statt.

 

 

Verkehrsteilnehmerschulung

 

Zur Verkehrsteilnehmerschulung hatte unser Verein am 14.03.2014 geladen. Zahlreich war dann auch die Teilnahme. Neben den Neuerungen, welche zum 01.01.; 01.05. und 01.07.2014 greifen, wurden auch alte und neue Verkehrsschilder sowie typische Verkehrssituationen und deren zweckmäßiges Verhalten besprochen. Das neue Punktesystem wurde ebenfalls thematisiert.

 

An dieser Stelle bedankt sich der gesamte Vorstand im Namen aller Teilnehmer bei Jörg für die informative Veranstaltung!! Lachend

 

 

 

 

 

Neujahrsschießen 2014

 

Am 5. Januar fand unser traditionelles Neujahrsschießen auf der 100m Bahn in Dahme statt. Neben der Ermittlung des Neujahrsschützenkönigs berechtigte nur dieses Schießen zum Erlangen der Schützenschnur.

 

Gut zwei Drittel aller Vereinsmitglieder folgten dann auch der Einladung des Vorstandes. Im 1. Durchgang wurde der Neujahrsschützenkönig ermittelt. Matthias Wäsche errang mit 80 Ringen vor Jörg Hammer (75 Ringe) und Matthias Müller (72 Ringe) diesen Titel. Zahlreiche Vereinsmitglieder konnten zudem die Bedingungen zum Erwerb der Schützenschnur erfüllen. Von Gold bis Grün war alles dabei. Im Anschluß ließen alle Beteiligten die Veranstaltung in „Apels Alter Mühle“ ausklingen.

 

Die Resultate sind in Kürze unter „Ergebnisse“ zu finden.

Schießleiter Heinz überwachte die Auswertung, alles ging korrekt zu. Es war ein richtiges Gedränge im Wartebereich. So soll es sein.Lächelnd

 

Weihnachts- und Neujahrsschießen Welsickendorf

Gespannt warteten unsere Schützen auf die Auswertung der erzielten Ergebnisse. Mit richtig guten Resultaten und einem 8 Mann starken Aufgebot haben wir uns am traditionellen Weihnachts- und Neujahrsschießen in Welsickendorf beteiligt gehabt. 

 

Geschossen wurde mit dem Luftgewehr stehend freihändig auf 4 und 10 Metern sowie mit der Luftpistole, ebenfalls auf 10 Metern. Die 3 besten Schützen eines Vereines gingen dann in die Mannschaftswertung ein.

 

Mit 76 Schützen aus 13 Vereinen war die Veranstaltung so gut wie selten besucht. Die Ergebnisse waren ebenfalls hochklassig. In der Einzelwertung setzte sich Frank Dombrowski aus Jüterbog (247 Ringe) vor den beiden Welsickendorfern Marco Hintzen (235) und Andre Hintzen (235) durch. Die besten Schützen aus unserem Verein waren Matthias Wäsche mit 205 Ringen auf Platz 13, gefolgt von Matthias Müller mit 204 Ringen (14.Platz) und Mike Melüh mit 196 Ringen (23.Platz).

 

Die Ergebnisse unserer neuen Mitglieder Jörg Hammer (26.Platz/191Ringe) und Stefan Budig (39./177) konnten sich ebenfalls sehen lassen.

 

In der Mannschaftswertung haben wir einen persönlichen neuen Rekord aufgestellt. Leider reichte es trotzdem nur für den 6. Platz (605 Ringe). Hier wurden wir von Welsickendorf (701), Jüterbog (634) und knapp von Bardenitz Pechüle (615), Petkus (610) und Linda (610) geschlagen.

 

Die Resultate können unter "Ergebnisse" (2013) eingesehen werden.

 

 

Matthias Müller wurde mit der Luftpistole zweitbester Schütze der Veranstaltung!!  (hier beim "Weihnachtsbaumschießen" zu sehen)

 

Fröhliche Weihnachten

(24.12.2013)

Der Vorstand wünscht allen Schützen und Ihren Familien fröhliche und erholsame Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2014.

 

 

Kreisschützentag 2013

Zum jährlichen Kreisschützentag unseres Schützenkreises Teltow Fläming/ Potsdam Stadt e.V. hatte der Vorsitzende Detlef Bode Mitte November alle Vorsitzenden und Sportleiter der Vereine nach Luckenwalde eingeladen. Von den 26 Vereinen innerhalb unseres Kreisschützenbundes (KSB) sind derzeit 22 Vereine unter dem Dach des KSB organisiert. Erfreulicherweise erschienen auch zahlreich dessen Vertreter. Als erstes Highlight der Versammlung fand die Verleihung der Ehrenmedaille unseres Schützenkreises an dessen Ehrenvorsitzenden Dietrich Alschner für seine Verdienste um den Schießsport in unserer Region statt. Im Anschluss standen die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Schatzmeisters und des Kreissportleiters auf der Tagesordnung. Dem folgten dann die Wahl des 1. Vorsitzenden, des Schatzmeisters und des Schriftführers. Detlef Bode wurde als 1. Vorsitzender, genau wie Erhard Kloth als Schatzmeister und Frank Dombrowski als Schriftführer, wiedergewählt. Unter dem Punkt "Verschiedenes" diskutierten die Teilnehmer die  Regeländerungen für das kommende Jahr. Dazu werden wir bei unserer nächsten Jahreshauptversammlung dann auch gesondert informieren. Weiterhin sollen im ersten Quartal 2014  auch wieder Waffensachkundelehrgänge angeboten werden.

 

v.l. Dietrich Alschner wird durch den 1. Vorsitzenden unseres KSB Detlef Bode ausgezeichnet.

3. Oktober Event

(03.10.2013)

Traditionell zum 3. Oktober findet jedes Jahr auf dem Flugplatz Reinsdorf ein gemütliches Beisammensein aller Schützenbrüder samt Familienangehörigen statt. Dem Wetter war es geschuldet, dass wir dieses Mal im Ginsenghof zu Gräfendorf ein paar gemütliche und lustige Stunden verbracht haben. Die ehemalige Brennerei ist ein echter Hingucker und bietet sich optimal als Feierlokation an. Jörg und Martina haben sich wieder eine Menge Mühe gegeben und mit Gegrilltem und Gebackenem für das leibliche Wohl gesorgt. Nach der windigen Anreise mit dem Fahrrad kam die Stärkung gerade richtig. Es wurden die letzten Treffen mit all den Höhepunkten (z.B. Flug mit der AN 2) und das zuvor stattgefundene Kreiserntefest ausgewertet. Eine wirklich tolle „Schlechtwetterlösung“ bietet der Ginsenghof, da waren sich alle Teilnehmer einig. Übrigens, man kann dort auch seine Privatfeier ausrichten…

 

Ein großes Dankeschön geht an Martina und Jörg!!

 

Kreiserntefest in Hohenseefeld

(21.09.2013)

Am 21.09.2013 fand das 13. Kreiserntefest des Landkreises TF in Hohenseefeld statt. Mehrere Tausend Besucher konnten sich zum einen, einen Eindruck von der landwirtschaftlichen Technik, der Tierhaltung und dem Ackerbau verschaffen und zum anderen, Hohenseefeld samt offener Höfe, dem angesiedelten Gewerbe und Vereine erleben. Im Rahmen des stattgefundenen Umzuges zeigte auch unser Schützenverein im wahrsten Sinne des Wortes Flagge. Weiterhin war auf dem Hof unseres Schatzmeisters Manfred Zieke eine Ausstellung über unsere Geschichte des Vereines zu sehen. Auch die Entstehung des neuen Kriegerdenkmales in Hohenseefeld war durch zahlreiche Bilder zu bestaunen. Der Welsickendorfer Schützenverein gesellte sich mit einem Schießwagen und einer Ausstellung verschiedenster Waffen dazu. Leider konnte man in unserer Zeitung (MAZ) nicht gerade viel vom Event des Jahres in Hohenseefeld lesen. Daher sollen die nachfolgenden Links dienen, um sich einen weiteren Eindruck vom lustigen Treiben zu verschaffen.

 

An dieser Stelle bedankt sich das Autorenteam bei allen mitwirkenden Schützen!!

 

 

Allgemeine Informationen: hier

 

Bilder: hier

 

noch mehr Bilder (MAZ): hier

 

Artikel aus der Lausitzer Rundschau: hier

 

Hans Schilo ist Schützenkönig

(13.07.2013)

Vergangenen Samstag (13.07.2013) haben die Schützen der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld bei besten Wetter ihren neuen Schützenkönig samt Gefolge ermittelt. Eigens dafür wird in jedem Jahr ein Vogel aus Holz mit Krone, Zepter und Apfel hergestellt. Zunächst wurde nach einem kurzen Losverfahren die Reihenfolge der Schützen ermittelt, bevor das eigentliche Schießen dann losging.

 

Traditionsgemäß erfolgte das Schießen mit einem Kleinkalibergewehr in einer Entfernung von 25m, stehend aufgelegt.

 

Als erstes wurden der neue Apfel-, Zepter- und Kronprinz ermittelt. Im Anschluss daran schossen die verbliebenen Schützen den neuen Schützenkönig aus. In einem mit Spannung geladenen Wettkampf konnten schließlich Toralf Schenke aus Illmersdorf den Apfel, Matthias Wäsche aus Wiepersdorf das Zepter und Gunnar Wieland aus Meißen die Krone „erringen“. Verdienter Schützenkönig 2013 ist Hans Schilo aus Hohenseefeld geworden.

 

Im Anschluss ans Vogelschießen wurde der letztjährige Schützenkönig Wilfried Dornbusch aus Rosenthal von zuhause abgeholt. Er hatte dafür einen kleinen Empfang vorbereiten lassen. Nach einigen gemütlichen Stunden ging es dann zum Schießleiter des Vereines Heinz Wäsche nach Hohenseefeld Süd. Gemeinsam mit ihren Familien fanden sich alle Schützen zum Kaffeetrinken ein. Daran schloss sich die Proklamation des neuen Königs samt Gefolge an. Der Vereinsvorsitzende Günter Kreißler bedanke sich noch einmal beim alten Schützenkönig Wilfried Dornbusch für dessen tatkräftige Unterstützung und Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr. Dem neuen Schützenkönig und seinem Gefolge wünschte er alles Gute und hofft dabei wieder auf eine aktive Teilnahme an allen Veranstaltungen des Vereines.

 

Mit Discoklängen ließen alle Beteiligten den Tag feucht fröhlich ausklingen.

 

An dieser Stelle möchte der Vorstand des Vereines sich noch einmal bei Wilfried Dornbusch, Heinz Wäsche und allen anderen Helfern sowie den fleißigen Frauen bedanken, die zum Gelingen dieses unvergesslichen Tages beigetragen haben.

 

 

 

 

(v.l. Schießleiter Heinz Wäsche, Schützenkönig 2013 Hans Schilo, Schützenkönig 2012 Wilfried Dornbusch, Vereinsvorsitzender Günter Kreißler) 

70. Geburtstag Manfred Zieke

(25.05.2013)

Unser Schatzmeister Manfred Zieke wurde am 25. Mai 70. Angetreten zum Salutschießen haben wir ihn hochleben lassen. Manfred ist ein Schützenbruder der den Verein mit nach vorne trägt. Dafür hat ihm unser Vorsitzender Günter einen großen Dank ausgesprochen. Bei noch relativ gutem Wetter für den diesjährigen Mai kamen viele Gratulanten aus Nah und Fern. Ihnen wurde ein reichhaltiges Buffet und eine Diashow geboten. Eigens dafür hatte Manfred in kommentierten Bildern die letzten 70 Jahre Revue passieren lassen. Der Männertagsverein aus Hohenseefeld und eine kleine 3 Mann Kombo gab ein Geburtstagsständchen. Gefeiert wurde bis spät in die Nacht. An dieser Stelle möchten wir uns bei Manfred und Heidemarie für die super Atmosphäre und dem gelungenen Fest recht herzlich bedanken!!

 

 

Schützenfest in Schönewalde

Bei schönstem Sonnenschein fand traditionell zu Pfingstsonntag das Schützenfest in Schönewalde statt.  Dieses Mal konnten wir gleich 2 Mannschaften ins Rennen schicken. Geschossen wurde stehend aufgelegt mit der Suhler M 150 (KK) auf dem 50 m Stand. Die Bürger und Gäste der Stadt konnten sich im Bürgerschießen messen, welches in der gleichen Disziplin ausgetragen wurde. Nach zweiten Plätzen in der Mannschaftswertung in den vergangenen beiden Jahren reichte es dieses Jahr nur zu den Plätzen 5 und 6. Es siegte die Mannschaft aus Welsickendorf vor Bad Liebenwerda und Knippelsdorf. Im Einzel sprang für Matthias Wäsche und Mike Melüh im 10 Schußprogramm mit jeweils 77 Ringen der geteilte 6. Platz heraus.  Drittbester Schütze war Matthias Müller mit 70 Ringen auf dem 15. Platz. Es siegte Mike Richter aus Bad Liebenwerda (85 Ringe) vor Andre Hintzen (Welsickendorf, 84) und Herbert Stein (für Medewitz gestartet, 83). Gemütlich ließen alle Beteiligten den Tag auf der Dachterrasse oder auf dem Rummel ausklingen. Zudem konnte man auf einer Videowand sich im Trap-Schießen probieren. Insgesamt war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

 

Die Resultate können unter „Ergebnisse“ abgerufen werden.

 

Schützenfest Schönewalde

(19.05.2013)

Gästepokal 2013

 

1. SV Welsickendorf 229 Ringe

2. SG Bad Liebenwerda 225 Ringe

3. SV Knippelsdorf 211 Ringe

4. SV Werbig-Medewitz 207 Ringe

5. SBS Hohenseefeld I 201 Ringe

6. SBS Hohenseefeld II 183 Ringe

7. SV Welsickendorf II 182 Ringe

 

Einzelwertung

 

1. Richter, M. SG Bad Liebenwerda 85 Ringe

2. Hintzen, A. SV Welsickendorf 84 Ringe

3. Stein, H. SV Werbig-Medewitz 83 Ringe

 

6. Wäsche, Matthias SBS Hohenseefeld 77 Ringe

6. Melüh, Mike SBS Hohenseefeld 77 Ringe

15. Müller, Matthias SBS Hohenseefeld 70 Ringe

16. Sasse, Friedhelm SBS Hohenseefeld 65 Ringe

20. Jagalski, Ringo SBS Hohenseefeld 54 Ringe

22. Müller, Michael SBS Hohenseefeld 41 Ringe

58. Deutscher Schützentag in Potsdam

(27.04.2013)

Der 58. Deutscher Schützentag wird in diesem Jahr in Potsdam veranstaltet (25.-27.04.2013). Unter folgendem Link findet ihr weitere Informationen: hier

 

 

 

Unsere Homepage...

 

... ist nun auch auf den Seiten des Brandenburgischen Schützenbundes zu finden.

 

siehe: hier

Frühjahrsschießen

(14.04.2013)

Das diesjährige Frühjahrsschießen stand am 14. April auf unsere Agenda. Die Teilnahme war schon wie beim Frühjahrsputz leider sehr dürftig. Geschossen wurde traditionsgemäß mit dem Ordonnanzgewehr 100 m sitzend aufgelegt auf dem Schießstand in Dahme.

 

Die Resultate können in Kürze unter „Ergebnisse“ abgerufen werden.

 

 

 

Arbeitseinsatz Schießstand Dahme

(17.02.2013)

Wie in jedem Jahr startet die Freiluftsaison mit einem Frühjahrsputz auf unserem Schießstand. Leider war die Teilnahme wieder einmal nur mäßig. Gereinigt wurde der Schießstand, der Eingangsbereich und die gesamte 100m Bahn. Vor allem hatte sich ne Menge Laub angesammelt. Weiterhin wurde der Schießstand mittels Sichtprüfung auf Schäden untersucht.

 

Nun sieht der Schießstand wieder ganz ordentlich aus, alles funktioniert und die Saison kann starten.

 

Jahreshauptversammlung

(15.02.2013)

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand alle Mitglieder unseres Vereines am 15.02. eingeladen. Knapp die Hälfte der Schützen folgten der Einladung. Nach und nach wurden die Tagesordnungspunkte besprochen, welche unser Vorsitzender Günter Kreißler, Power Point gestützt, präsentierte. Nach einem Rückblick auf das Jahr 2012 wurde das diesjährige Schützenfest besprochen, welches auf Grund des Kreiserntefestes in Hohenseefeld (21.09.2013) etwas „komprimiert“ stattfinden wird.

 

Es wird am 13.07.2013 ein Vogelschießen geben. Anschließend wird der Schützenkönig von 2012, Wilfried Dornbusch, aus Rosenthal im Rahmen eines kleinen Empfanges abgeholt werden. Im Anschluss daran findet beim Schützenbruder Heinz Wäsche gemeinsam mit unseren Ehe- / Lebenspartnern das eigentliche gemeinsame Fest statt. Auf diesen Ablauf haben sich die Schützen geeinigt, da beim Kreiserntefest viele Vereinsmitglieder anderweitig eingebunden sind.

 

Anlässlich des Kreiserntefestes 2013 wird sich unser Verein auf dem Hof von Manfred Zieke präsentieren. Dazu werden ein Schießstand für Luftdruckwaffen und einige Informationstafeln aufgebaut.

 

Zum Schluss der Versammlung gab es noch einige Auszeichnungen. So konnten gleich 7 Schützen die grüne Schützenschnur in Empfang nehmen. Arno Müller nahm die goldene Schützenschnur entgegen. Weiterhin wurde Matthias Wäsche wegen herausragender Verdienste um unseren Verein zum Leutnant befördert.

 

Die nächsten Termine sind der Arbeitseinsatz und das Frühlingsschießen auf dem Schießstand in Dahme.

 

Unter "Veranstaltungskalender" sind alle Termine fürs Jahr 2013 einzusehen.

 

3

(v.l. gemütlich sitzen die Schützen in "Apels Alter Mühle"; Arno Müller nimmt die goldene und Gerhard Schilo die grüne Schützenschnur in Empfang)

Tag des offenen Denkmals

(09.09.2012)

Am 09.09.2012 fand bundesweit der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "Holz" statt. Dazu hatten unter der Schirmherrschaft der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz zahlreiche Denkmäler wie Kirchen, Fachwerkhäuser, Häuser mit alten Dachstühlen etc. ihre Türen für das interessierte Publikum geöffnet. In Waltersdorf konnte die Kirche mit ihren beeindruckenden Malereien besichtigt werden. Unser Verein hatte auf Einladung der ansässigen Gaststätte mit einem Luftgewehrschießen Präsenz gezeigt und gleichzeitig Werbung in eigener Sache betrieben. Neben Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und den Feuerwehrspritzen (FFw Hohenseefeld) fanden dann auch Interessierte den Weg zu unserem Schießstand. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung bei der nicht nur an unserem Schießstand die Besucher ihren Spaß hatten.

 

 

Dorf- und Schützenfest Hohenseefeld

(26.08.2012)

Zum Dorf- und Schützenfest lud Ende August der Ortsvorsteher, die Feuerwehr und der Schützenverein aus Hohenseefeld ein. Los ging es einige Tage zuvor mit den Vorbereitungen wie Zeltaufbau, Bestuhlung, Aufbau von Ständen und Proben der Kita „Flämingkinder“.

Wie in jedem Jahr wird zunächst den Gefallenen und Opfern der beiden Weltkriege gedacht. Dazu marschierten der Ortsvorsteher Horst Schüler, die Feuerwehr und der Schützenverein zu den beiden Kriegsdenkmählern, um jeweils einen Kranz nieder zu legen. Begleitet wurde die Zeremonie durch die Schliebener Blasmusikanten. Zur Erinnerung an dieses Ereignis und für die Chronik wurde die Gedenkfeier gleichzeitig dazu genutzt, um ein gemeinsames Foto am Hohenseefelder Kriegerdenkmal zu „schießen“. Nach den Kranzniederlegungen ging es traditionsgemäß zum Schützenkönig des Vorjahres. Steffen Friedrich aus Niederseefeld wartete mit einem kleinen Empfang auf. Dort verbrachten wir gemütliche „Stunden“ umrahmt von Blasmusik.

 

Ab 13.00 Uhr wurden dann die Gastvereine auf dem Festplatz begrüßt und das eigentliche Fest startete mit diversen Attraktionen wie Kegeln, Preis- und Pokalschießen, Kutschfahrten, Hüpfburg und im weiteren Verlauf mit einem fröhlichen Programm der Hohenseefelder Kita. Für das leibliche Wohl sorgten die ansässigen Gastronomiebetriebe. Am Abend wurden die Sieger vom Kegeln und Preisschießen geehrt, sowie die Siegermannschaften vom Pokalschießen. Hier konnte sich am Luftgewehrstand Welsickendorf II vor Hohenseefeld und Jüterbog durchsetzen. Damit sicherte sich wie im letzten Jahr eine Mannschaft aus Welsickendorf den ersten Platz. Im Anschluss fand die Proklamation des neuen Schützenkönigs Wilfried Dornbusch aus Rosenthal mit seinem Gefolge statt. Am Abend und bis spät in die Nacht feierten und tanzten die Besucher des Festes zu Discoklängen. Am Sonntagmorgen wurde dann wieder aufgeräumt und die Beteiligten ließen bei einem Frühschoppen die Festlichkeiten ausklingen. Ein besonderer Dank geht an die Kinder der Hohenseefelder Kita für die vorbereitete Aufführung sowie an all die fleißigen Helfer die zu diesem gelungenen Wochenende beigetragen haben.

 

Vogelschießen

(12.08.2012)

Wilfried Dornbusch ist Schützenkönig 2012 der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld. Doch zuvor wurde bei einem spannenden Vogelschießen auf dem Schießstand in Dahme der Zepter-, Apfel- und Kronprinz ermittelt. Bei seiner ersten Teilnahme am Vogelschießen wurde Ringo Jagalski Zepterprinz. Die Krone schoss Stefan Müller  und den Apfel Gerhard Schilo ab. Nachdem die Prinzen ermittelt wurden bereitete unser Schießleiter Heinz Wäsche das Königsschießen vor. Ziel ist es wie in jedem Jahr den Vogel aus seiner Befestigung zu „befreien“ und den Vogel zum Fall zu bringen. Nach einigen Runden konnte letztendlich Wilfried Dornbusch aus Rosenthal den Vogel mit einem gezielten Schuss erlegen. Damit sicherte er sich zum zweiten Mal nach 2008 den Titel des Schützenkönigs. Im Anschluss am Vogelschießen wurden die Meisterschützen in Apels Alter Mühle in Hohenseefeld würdig gefeiert. Weiter gehen die diesjährigen Festlichkeiten mit  dem Dorf- und Schützenfest am 25.08.2012 und dem anschließenden Frühschoppen am 26.08.2012. Wilfried Dornbusch wird nach der Proklamation dann gemeinsam mit seinen Prinzen für ein Jahr das Zepter in der Hand halten und bei diversen Festen Präsenz zeigen.

 

Weitere Artikel finden Sie unter der Rubrik "Beiträge".

 

 

 

v.l. Schießleiter Heinz Wäsche, Schützenkönig 2012 Wilfried Dornbusch, Vereinsvorsitzender Günter Kreißler

Bürgermeisterpokal der Stadt Jüterbog

(04.08.2012)

Zum 7. Bürgermeisterpokal in Jüterbog hatte am 4. August der KSB Teltow Fläming/ Potsdam Stadt geladen. In Vorbereitung auf die anstehende DM nutzten einige Schützen noch einmal die Gelegenheit den eigenen Leistungsstand festzustellen. Mit Matthias Wäsche und Mike Melüh nahmen erstmals Schützen unseres Vereines an diesem hochklassigen Wettkampf teil. Achtbar schlugen sich dann auch beide Schützen. Mit 262 Ringen und Platz 16 für Matthias Wäsche sowie mit 258 Ringen und Platz 17 für Mike Melüh zeigten beide Ordonnanzschützen ein vergleichbares Leistungsniveau auf. Auf dem Treppchen standen dann aber doch die Favoriten und DM Teilnehmer. Sebastian Kienast aus Jüterbog (357 Ringe) siegte vor Lutz Tannhäuser (342) und Frank Laube (337), beide aus Oschatz.

 

 

 

 v.l. Matthias Wäsche, Mike Melüh

20 Jahre Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld e.V.

(03.06.2012)

Anlässlich des 20. Jahrestages unserer Schützenbruderschaft wurde am ersten Juniwochenende ein Sommerschießen und ein gemeinsames Mittagessen veranstaltet. Mit reger Beteiligung und guten Schießergebnissen konnten die Schützen beim Sommerschießen aufwarten. Den ersten Platz belegte Ringo Jagalski mit 82 Ringen. Er war an diesem Tag nicht beim 100m sitzend aufgelegt zu schlagen. Mit Arno Müller und Matthias Wäsche wurden gleich 2 Schützen Zweiter. Beide mussten sich mit 81 Ringen nur knapp geschlagen geben. Mit guten 76 Ringen wurde Mike Melüh vor Manfred Zieke ( 67 Ringe) 4. Die gesamten Resultate sind unter „Ergebnisse“ abrufbar.

 

Im Anschluss am Sommerschießen fand in "Apels Alter Mühle" ein gemeinsames Mittagessen mit Ehepartnern statt. Leider war die Beteiligung eher mäßig. Unser Vorsitzender Günter Kreißler ließ die 20 Jahre PowerPoint gestützt Revue passieren. Als kleines Andenken an unser Jubiläum hatte unser Schatzmeister Manfred Zieke Caps mit unserem Vereinsschriftzug verteilt. So können wir nun bei jedem Schießen mit Mütze und "Schieß"Jacke Flagge zeigen. In geselliger Runde wurden alte Erlebnisse ausgetauscht und über so manch lustige Aneckdode geschmunzelt.

 

Für die Organsitation der beiden Veranstaltungen möchte das Autorenteam den Verantwortlichen recht herzlich danken.

 

30 Jahre Kita und 35 Jahre Jugendfeuerwehr Hohenseefeld

(02.06.2012)

Mit einem bunten Umzug durch Hohenseefeld startete am 02. Juni das Jubiläumsfest. Nachmittags folgte ein fröhliches Programm der Kita "Flämingkinder" mit einstudierten Liedern und Tänzen. Mit zahlreichen Belustigungen für die Kleinsten ging es anschließend weiter. Neben einer Hüpfburg und Feuerwehrspielen gab es die Möglichkeit sich schminken zu lassen oder eine Kutschfahrt zu unternehmen. Die Kegelbahn (FFw Herbersdorf) und unser Schießstand durften auch nicht fehlen. Wer sich für Technik interessierte konnte bei der Feuerwehr vorbei schauen und sich kundig machen. Für das leibliche Wohl sorgten die vielen fleißigen Helfer der FFw Hohenseefeld. Kaffee und selbst gebackenen Kuchen stellte die Kita bereit. Ob Groß oder Klein, alle hatten Ihren Spaß. Nur das Wetter hätte etwas besser sein können...

 

Den Organisatoren und den vielen fleißigen Helfern gebührt ein großes Dankeschön!

Erneut Platz 2 in Schönewalde erkämpft

(27.05.2012)

Pfingstsonntag lud die SG Schönewalde traditionell befreundete Vereine zum Schützenfest ein. Wie in den letzten Jahren kam eine Abordnung unter Führung unseres Schießleiters Heinz Wäsche der Einladung nach. Mit Mike Melüh, Matthias Müller und Matthias Wäsche ging zum dritten Mal in Folge die gleiche Besetzung in der Mannschaftswertung an den Start. Die vergangenen beiden Jahre waren mit jeweils einem 2. Platz in der Mannschaftswertung und einem 2. Platz (2010) und dem 1. Platz im letzten Jahr durch Mike Melüh in der Einzelwertung sehr erfolgreich. Nach den jeweils 10 Schuß stehend aufgelegt mit einer Suhler M150 konnte unsere Mannschaft eine geschlossene Leistung aufweisen (Mike Melüh und Matthias Wäsche je 74 Ringe und Matthias Müller 73 Ringe). In der Endabrechnung bedeuteten die 221 Ringe wiederum der 2. Platz in der Mannschaftswertung. Geschlagen mußte sich unser Team der Mannschaft aus Bad Liebenwerda (225 Ringe) geben. Dritter wurde die Vertretung aus Falkenberg mit 220 Ringen. In der Einzelwertung spielten in diesem Jahr unsere Schützen leider keine Rolle. (M. Melüh und M. Wäsche 9. und M. Müller 11.)

 

Die Resultate können unter "Ergebnisse" abgerufen werden.

 

 v.l. Matthias Müller, Hendrik (Nachwuchsschütze), Matthias Wäsche, Mike Melüh

Ein dreifacher Salut zum dreifachen Jubiläum

(26.05.2012)

Jörg und Martina Niendorf hatten am Pfingstsamstag zum dreifachen Jubiläum nach Reinsdorf geladen. Mit 10 Schützen haben wir uns es nicht nehmen lassen der Einladung zu folgen. Nachdem „Turbo“ im Dezember 50 geworden war und er im Anschluss mit seiner Frau Martina silberne Hochzeit feiern konnte, kam oben drauf auch noch die Feier zum 20 jährigen Firmenjubiläum. Mit Blumen und einem großen Präsent haben wir die besten Glückwünsche übermittelt. Für Aufmerksamkeit sorgten wir mit unserem dreifachen Salut zum dreifachen Jubiläum. Die Salven waren ein Dankeschön für die gemütlichen Stunden bei Jörg und Martina.

 

Auch an dieser Stelle möchten sich alle Schützen bei Jörg und Martina für die gastfreundschaftliche Atmosphäre bedanken.

 

Kreismeisterschaften in Potsdam und Jüterbog

(21.04.2012)

Mit 10 Starts bei den diesjährigen Kreismeisterschaften zeigte unser Verein wie im letzten Jahr wieder ordentlich Präsenz auf Kreisebene. Ringo Jagalski und Matthias Wäsche gingen dabei am 21. April in Potsdam (KK Wettkämpfe) im 60 Schuss liegend Wettkampf und in der KK Karabiner Disziplin an den Start. Mit 459 Ringen konnte weder Ringo Jagalski (14.Platz) noch Matthias Wäsche mit 531 Ringen (12.) im 60 Schuss liegend Programm so richtig zufrieden sein. Mit der TOZ 17 lief es beim KK Karabiner Schießen auch nicht besser. Matthias Wäsche wurde 11. mit 117 Ringen vor Ringo Jagalski mit 79 Ringen.

 

In Jüterbog fanden dann am ersten Mai Wochenende die Kreismeisterschaften im Großkaliber und im 100m KK Wettkampf statt. Manfred Zieke und Günter Schilo gingen im Ordonnazwettkampf sitzend aufgelegt (offene Visierung) an den Start. In dem stark besetzten Feld konnte Manfred Zieke dank einer starken 80er Schlussserie den 14. Platz mit insgesamt 217 Ringen belegen. Günter Schilo kam bei seinem ersten KM Start auf 175 Ringe, was in der Endabrechnung Platz 20 bedeutete. Beim Ordonnazwettkampf 20+20 (20 liegend, 20 stehend) konnten sich Ringo Jagalski und Matthias Wäsche mit den DM Startern aus Jüterbog und Petkus messen. Matthias Wäsche kam mit seinem kurzen Schwedenmauser auf 249 Ringe (Platz 7) und Ringo Jagalski mit einem langen Schwedenmauser auf 230 Ringe (Platz 10). Am Folgetag gingen beide Schützen in der Disziplin 100m KK (stehend) an den Start. In der Schützenklasse sprang dabei für beide Hohenseefelder das Treppchen heraus. Matthias Wäsche wurde hinter dem Jüterboger Kienast 2. mit 227 Ringen und Ringo Jagalski 3. mit 168 Ringen.

 

Die kompletten Resultate können unter „Ergebnisse“ eingesehen werden.

 

Die Vorbereitung ist die halbe Miete beim Wettkampf

Lothar Erpel feierte am 16. April seinen 70. Geburtstag

(16.04.2012)

Unser Schützenbruder Lothar Erpel hatte eine Abordnung unseres Vereines zu seinem 70. Geburtstag nach Rietdorf geladen. Mit einem donnernden Salutschießen und einem Präsent hatten sich unsere Schützen für die Einladung bedankt. In gemütlicher Runde ließen alle Gäste Lothar hochleben.

 

Für die Einladung möchten sich alle Beteiligten noch einmal recht herzlich bedanken.

Frühlingsschießen

(15.04.2012)

Zum Frühlingschießen hatte am 15.April 2012 der Vorstand alle Mitglieder unseres Vereines geladen. Entgegen den letzten Schießen auf der 100m Bahn und mit Langwaffen wurde dieses Mal auf der 25m Bahn und mir Kurzwaffen der Sieger ermittelt. Vom kleinkalibrigen Revolver bis zur großkalibrigen Pistole war alles vertreten, was sich Kurzwaffe nennen darf. Unter der Aufsicht unseres Schießleiters Heinz Wäsche konnte unser Gast Martin Schüler den ersten Platz (77 Ringe) belegen. Er konnte sich gegen Matthias Müller (68 Ringe) und Thoralf Schenke (61 Ringe), die das Podest vervollständigten, durchsetzen. 

 

Die weiteren Resultate sind auf „Ergebnisse“ einzusehen. 

 

 

 

Arbeitseinsatz auf unserem Schießstand

(14.04.2012)

Am 14.04.2012 fand unser Arbeitseinsatz auf dem Schießstand Dahme statt. Um am Folgetag das Frühlingsschießen durchführen zu können und um nach den Wintermonaten "Klar Schiff" zu machen hatte der Vorstand dazu alle Mitglieder eingeladen. Relativ groß war die Beteiligung in Anbetracht der mangelnden Beteiligung in der Vergangenheit.

 

Die 100m Schießbahn wurde gereiningt, dazu gehörte das Aufenthaltshäuschen, der Schießstand, die Böschung und der Kugelfang. Die Blenden wurden ebenfalls auf Schäden kontrolliert. Alles in allem eine notwendige Maßnahme die allen Beteiligten Spaß bereitet hatte.

 

Für die Teilnahme am Arbeitseinsatz bedankt sich der Vorstand nochmals an dieser Stelle.

 

Günter Kreißler hatte viel Spaß beim Arbeitseinsatz

Jahreshauptversammlung

(10.02.2012)

Am 10. Februar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereines in der Gaststätte "Apels Alte Mühle" in Hohenseefeld statt. Bei mäßiger Beteiligung, aber gemütlicher Runde, wurden nach und nach die Tagesordnungspunkte besprochen. Im Mittelpunkt stand die diesjährige Planung der Schießen, der Arbeitseinsätze und vor allem die Planung unseres 20 jährigen Bestehens.

 

Es wird wieder ein Frühjahrs-, Sommer- und Herbstschießen geben. Anläßlich unseres Jubiläums schließt sich am Sommerschießen ein kleiner Empfang  mit allen Schützen und ihren Ehe- oder Lebenspartnern an. Ein weiteres gemeinsames Treffen findet am 03. Oktober in Reinsdorf statt.

 

Auch an den diesjährigen Kreismeisterschaften im Klein- und Großkaliber werden Teilnehmer unseres Vereines Präsenz zeigen.

 

Schließlich findet am 25. August das Hohenseefelder Dorf- und Schützenfest 2012 statt. Zwei Wochen vorher wird dazu der Schützenkönig 2012 und sein Gefolge auf dem Dahmer Schießstand ermittelt.

 

An dieser Stelle gilt es unserem Vorsitzenden Günter Kreißler für seine informative Präsentation zu danken. Den Abend ließen alle Beteiligten gemütlich bei einem Glas Bier ausklingen.

                                                                                                        

Tagesordnung:                                                                                                

  • Begrüßung durch den 2. Brudermeister und Bekanntgabe der Tagesordnung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Bericht des 1.Brudermeisters
  • Kassenbericht des Schatzmeisters, Übergabe von Duplikaten an die Kassenprüfer
  • Diskussionen bzw. Anfragen an den Vorstand
  • Bestätigung des Rechenschafts- und Finanzberichtes undEntlastung des Vorstandes
  • Diskussionen zum Schützenfest
  • Erhaltungsmaßnahmen am Schießstand
  • Kassierung der Mitgliedsbeiträge
  • Auszeichnungen
  • Schlußwort des 1. Brudermeisters

 

 

 

 v.l. Matthias Wäsche, Manfred Zieke, Günter Kreißler (weitere Bilder in der Galierie)

70. Geburtstag unseres Schießleiters Heinz Wäsche

(02.02.2012)

Am 02.02.2012 lud Heinz Wäsche zu seinem 70. Geburtstag ein. Dieser Einladung folgten 9 Vereinsmitglieder, die sich dafür mit einem dreifachen Salut und einem Präsent bedankten. Ausnahmsweise gab es noch eine Zugabe in Form eines vierten Salutschusses, was für Erheiterung bei den anderen zahlreichen Gratulanten sorgte. In gemütlicher Runde wurden alte Erlebnisse ausgetauscht und vom reichhaltigen Buffet genascht. Angestoßen mit diversen GetränkenZwinkernd und unter Einbeziehung des Vereinsschlachtrufes ließen die Schützen das Geburtstagskind hochleben.

 

 Für die Einladung und die gastfreundliche Atmosphäre möchten sich an dieser Stelle alle Schützen bei Heinz bedanken.

 

Herbstschießen Schießstand Dahme

(06.11.2011)

Am 06. November fand planmäßig unser Herbstschießen statt. Die Beteiligung war leider recht schwach. 6 Schützen waren angetreten auf der 100 m Bahn in Dahme. Geschossen wurde mit offenem Visier. Ringo Jagalski, unser neues Mitglied, war der Sieger des Tages mit 85 Ringen.

 

1. Ringo Jagalski 85 Ringe

2. Günter Schilo 70 Ringe

3. Manfred Zieke 41 Ringe

 

 

 

Lapua Event

(29.10.2011)

SV Olympia Berlin e.V.                                          

Lapua Event

 

1.80.10 - KK liegend Schützenklasse

 

1. Hummler, Marco Röwekamp 597 Ringe

2. Niehüser, Jörg Röwekamp 593 Ringe

3. Schwarz, Frank Frankfurt/O. 589 Ringe

.

.

.

17. Wäsche, Matthias St. Hubertus SBS Hohenseefeld 540 Ringe

5.Hohenseefelder Oktoberfest

(29.10.2011)

Zum 5. Hohenseefelder Oktoberfest lud „Apels Alte Mühle“ am letzten Septemberwochenende ein. Bei traumhaften Wetter folgten sehr viele Besucher aus nah und fern der Einladung.

Die Schützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld trugen durch ein Salutschießen ihren Teil zum hervorragenden Gelingen des Festes bei und eröffneten gleichzeitig die erste von 2 Freibierrunden.

 

Ein wirkliches gelungenes Fest für jung und alt.

 

 

 

Die Bilder können unter "Galerie- sonstige" eingesehen werden.

Einsatz auf dem Friedhof Hohenseefeld

(19.10.2011)

Die Vereinsmitglieder Gerhard Schilo, Heinz Wäsche und Manfred Zieke trafen sich am 19.10.2011 mit Ihren Frauen zum Arbeitseinsatz auf dem Friedhof in Hohenseefeld. Der Hauptweg wurde vor etwa 20 Jahren befestigt. An den Seitenrändern war er inzwischen mit einer Rasendecke überwuchert. Der Weg wurde in Ordnung gebracht, so dass  Besucher wieder einen guten Eindruck vom Friedhof vermittelt bekommen.

 

 v.l. Manfred Zieke, Gerhard Schilo, Heinz Wäsche

23. Sanssouci Pokal Potsdam

(17.09.2011)

Schützengilde zu Potsdam 1465 e.V.

23. S A N S S O U C I - P O K A L 2011

 

1.80.10 - KK liegend Schützenklasse

 

1. Erling Melvar (NOR) 588 Ringe

2. Theo Beck SV Gardelegen 583 Ringe

3. Sven Bakus SpSchV Petkus 581 Ringe

.

.

.

13. Matthias Wäsche St. Hubertus SBS Hohenseefeld 543 Ringe

 

16. Matthias Müller St. Hubertus SBS Hohenseefeld 462 Ringe 

 

 

23. Sanssouci – Pokal Potsdam

(17.09.2011)

Mitte September wurde auf der Schießstätte der Schützengilde Potsdam der 23. Sanssouci Pokal Potsdam ausgetragen. Geschossen wurden diverse Luftdruck- und Kleinkaliber Disziplinen. Zu dieser Traditionsveranstaltung hatten sich Teilnehmer aus dem Land Brandenburg und Teilnehmer aus benachbarten Bundesländern eingefunden. Traditionsgemäß wurden auch Schützen aus Norwegen begrüßt.

Auch die St. Hubertus Schützenbruderschaft hatte 2 Starter entsandt. Matthias Wäsche konnte mit durchschnittlich 90,5 Ringen und insgesamt 543 Ringen den 13. Platz und Ringo J. mit durchschnittlich 77 Ringen und insgesamt 462 Ringen den 16. Platz belegen. Beide Schützen waren im KK Liegendkampf (60 Schuß) in der Schützenklasse angetreten.

Gewonnen hat in dieser Disziplin die starke Konkurrenz aus Norwegen.

 

Die Ergebnisse können unter "Wettkämpfe" abgerufen werden.

 

 

 

 

Vogelschießen 2011 der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld e.V.

(31.07.2011)

Am Sonntag den 31. Juli war es wieder soweit, Vogelschießen 2011 der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld. Geschossen wurde auf der 25m Bahn auf dem Schießstand in Dahme stehend aufgelegt (KK Suhl 150). Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung unter den Schützen hervorragend. Zunächst galt es die 3 Prinzen zu ermitteln. Kronprinz wurde Wilfried Dornbusch aus Rosenthal, Zepterprinz Mike Melüh und Apfelprinz Hans Schilo, beide aus Hohenseefeld.

 

Nachdem die Prinzen ermittelt waren stand der Höhepunkt des Tages an. Um den Vogel abzuschießen bedarf es Glück und Können gleichermaßen. Zunächst vergingen einige Runden ohne das der Vogel den Eindruck vermittelte, dass er aus der Halterung nach unten fallen würde. Nach und nach lockerte sich dann der Vogel und es wurde zusehends spannender.

Steffen Friedrich aus Hohenseefeld war zum Schluss der Glückliche und konnte mit einem Schuss in den Schwanz des Vogels diesen zum Fall bringen. Die Proklamation des neuen Schützenkönigs und seinem Gefolge erfolgt anlässlich des Dorf- und Schützenfestes am 13. August 2011 in Hohenseefeld. Um verdiente Schützen auszuzeichnen erfolgte in der Gaststätte zur Eisenbahn in Hohenseefeld ein kleiner Beförderungsappell, anschließend ließen dann alle Beteiligten den Tag bei einem gemeinsamen Mittagessen und ein paar Freirunden ausklingen. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung und der Dank gilt allen fleißigen Händen und dem Team der „Hohenseefelder Eisenbahn“.

 

v.l. Schützenkönig 2010 Matthias Müller, Schützenkönig 2011 Steffen Friedrich, Schießleiter Heinz Wäsche, 1. Brudermeister Günter Kreißler

Salutschießen anläßlich des 70. Geburtstages unseres Schützenbruders Rudolf

(19.07.2011)

Mit einem donnernden Salutschießen haben wir am Dienstag den 19. Juli unserem Schützenbruder Rudolf Brechmann zum 70. Geburtstag nachträglich gratuliert und gleichzeitig uns für seine jahrelange Treue im Verein und vor allem für die Unterstützung unserer Dorf- und Schützenfeste bedankt. Ihm war unsere Überraschung und die Freude über unserer 3 Salven deutlich anzumerken. Neben den obligatorischen Blumen erhielt er von uns ein kleines Andenken anlässlich seines Ehrentages. Bei Bier und Bratwurst wurden alte und neue Geschichten bis spät in den Abend ausgetauscht.

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei "Rudi" für die Gastfreundschaft bedanken!

 

 Die Bilder können unter "Galerie- sonstige" eingesehen werden.

Sommerschießen Schießstand Dahme

(26.06.2011)

Am 26.Juni fand das Sommerschießen 2011 statt. Geschossen wurde gemäß unserer Tradition mit dem Ordonnanzgewehr 100m sitzend aufgelegt und offener Visierung. Bei mäßiger Beteiligung ( 6 Schützenbrüder) konnten folgende Resultate unter Aufsicht unseres Schießleiters Heinz Wäsche erzielt werden:

 

1. Manfred Zieke mit 66 Ringen (70 Ringe im 2. Durchgang)

2. Günther Schilo mit 55 Ringen (51Ringe im 2. Durchgang)

3. Matthias Wäsche mit 41 Ringen

4. Gerhard Schilo mit 38 Ringen (33 Ringe im 2. Durchgang)

5. Matthias Müller schoß seine Waffe an

 

Gewertet wurde der erste Durchgang, Probeschüsse waren nicht erlaubt.

 

 

 

Dorf- und Schützenfest 2011 in Hohenseefeld

(25.06.2011)

Bei angenehmen Temperaturen fand das diesjährige Dorf- und Schützenfest Hohenseefeld statt. Zugleich war es für die Schützen der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft das 20. Schützenfest und somit Grund genug dieses Ereignis ausgiebig zu feiern. Zunächst wurde der Schützenkönig 2010 von zuhause abgeholt. Schützenbruder Matthias Müller aus Herbersdorf ließ es sich nicht nehmen und bereitete eigens für seine Abholung einen Empfang vor. Bei Blasmusik (Schliebener Musikanten), Essen und Trinken verbrachten sowohl die Schützen als auch eingeladene Gäste der FFw Hohenseefeld gemütliche „Stunden“.

 

Anschließend marschierten traditionsgemäß die Schützen und die Mitglieder der FFw Hohenseefeld gemeinsam mit den Schliebener Musikanten und Ortsvorsteher Horst Schüler vom Hohenseefelder Festplatz  sowohl zu den Kriegsgräbern in Hohenseefeld als auch Niederseefeld, um im Rahmen einer Kranzniederlegung den Gefallenen und Opfern der beiden Weltkriege zu gedenken.

 

Hinterher begingen die Gäste und die Bürger Hohenseefelds das Dorf- und Schützenfest, welches auf große Resonanz stieß. So konnte man den Schliebener Musikanten lauschen oder aber sich mit Anderen beim Preisschießen, Kegeln oder Enten Fischen messen. Den Pokal beim Pokalschießen sicherten sich in diesem Jahr die Schützen aus Welsickendorf. Wie immer sorgten die heimischen Gastronomiebetriebe für die Bewirtung der Anwesenden.

Zum Schluss gilt der Dank all den fleißigen Helfern und den Sponsoren.

 

Schützenfest Schönewalde

(12.06.2011)

Pfingstsonntag war es wieder so weit, Schützenfest in Schönewalde. Nachdem im letzten Jahr Mike Melüh im Einzel und unsere Mannschaft jeweils den 2. Platz belegt hatten, konnte diese Leistung in diesem Jahr noch gesteigert werden. Mike Melüh konnte mit durchschnittlich 9,0 Punkten den 1. Platz in der Einzelwertung belegen. Er, Matthias Müller und Matthias Wäsche wurde in gleicher Zusammensetzung wie letztes Jahr hervorragende 2. in der Mannschaftswertung. Nur der Mannschaft aus Bad Liebenwerda mussten sie sich geschlagen geben.

 

Geschossen wurde 50m stehend aufgelegt. Besonders das eingesetzte "Adlerauge" (1,5 fache Vergrößerung) war gewöhnungsbedürftig. Es zählten jeweils 5 Schuß für die Einzelwertung und 5 Schuß für die Mannschaftswertung. Nach der Übergabe der Pokale ließen alle Beteiligten die gelungene Veranstaltung im Schützenhaus Schönewalde ausklingen.

 

Einzelwertung:

1. Mike Melüh 45 Ringe

 

Mannschaftswertung:

1. Bad Liebenwerda 130 Ringe

2. SBS Hohenseefeld 119 Ringe

 

weitere Ergebnisse folgen

1. und 2. Platz beim diesjährigen Schützenfest Schönewalde

(29.05.2011)

Pfingstsonntag war es wieder so weit, Schützenfest in Schönewalde. Nachdem im letzten Jahr Mike Melüh im Einzel und unsere Mannschaft jeweils den 2. Platz belegt hatten, konnte diese Leistung in diesem Jahr noch gesteigert werden. Mike Melüh konnte mit durchschnittlich 9,0 Punkten den 1. Platz in der Einzelwertung belegen. Er, Matthias Müller und Matthias Wäsche wurde in gleicher Zusammensetzung wie letztes Jahr hervorragende 2. in der Mannschaftswertung. Nur der Mannschaft aus Bad Liebenwerda mussten sie sich geschlagen geben. Geschossen wurde 50m stehend aufgelegt. Besonders das eingesetzte "Adlerauge" (1,5 fache Vergrößerung) war gewöhnungsbedürftig. Es zählten jeweils 5 Schuß für die Einzelwertung und 5 Schuß für die Mannschaftswertung. Nach der Übergabe der Pokale ließen alle Beteiligten die gelungene Veranstaltung im Schützenhaus Schönewalde ausklingen.

 

110 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hohenseefeld

(28.05.2011)

Am 28.05.2011 feierte die Freiwillige Feuerwehr Hohenseefeld ihr 110. Bestehen. Unsere Schützenbruderschaft hat diesen Anlaß dazu genutzt, um im Rahmen eines Salutschießens ihre Glückwünsche zu überbringen. Mit einem großen Umzug zahlreicher Feurwehren und unseres Vereines ging es am frühen Nachmittag los. Neben dem Salutschießen waren weitere Höhepunkte des Tages die Vorführung des THW und der Malteser, das Kinderprogramm der Kita "Flämingkinder"sowie die Vorführung "Retten aus Höhen" durch die Freiwillige Feuerwehr Hohenseefeld. Für das leibliche Wohl sorgten die Hohenseefelder Gastronomieunternehmen. Insgesamt war dieser Tag eine gelungene und sehr gut organisierte Veranstaltung für Groß und Klein.

 

Salutschießen, Umzug, Umzug mit Spielmannszug.

Die Bilder können unter "Galerie- sonstige" eingesehen werden.

Kreismeisterschaft Jüterbog

(07.05.2011)

KSB Teltow-Fläming / Potsdam-Stadt e.V

K R E I S M E I S T E R S C H A F T 2011

 

9.20.10 Ordonnanzgewehr-OV-Auflage (sitzend) Schützenklasse (Mannschaft)

 

1.SchV 1684 Dahme/M

 

249 259 257 765

 

2.SSC 98 K Schöbendorf-Paplitz e.V

 

235 253 267 755

 

3.SchGi zu Potsdam I

 

253 250 251 754

.

.

.

8.St.Hubertus SBS Hohenseefeld I

 

Mike Melüh 229, Matthias Wäsche 187, Manfred Zieke 221

 

209 210 218 637

 

9.20.10 Ordonnanzgewehr-OV-Auflage (sitzend) Schützenklasse

 

1.F. Dombrowski

 

SchGi zu Jüterbog 93 95 87 275

 

2.R. Britze

 

Rangsdorfer SchV 85 89 86 260

 

3.D. Britze

 

Rangsdorfer SchV 85 80 87 252

.

.

.

 

7.Mike Melüh

 

St.Hubertus SBS Hohenseefeld 77 77 75 229

 

10.Matthias Wäsche

 

St.Hubertus SBS Hohenseefeld 59 64 64 187

 

9.20.60 Ordonnanzgewehr-OV-Auflage (sitzend) Senioren

 

1.V. Gottlöber

 

SchV 1684 Dahme/M 91 88 94 273

 

2.B. Schneider

 

SchGi Luckenwalde 92 87 92 271

 

3.H.-J.Heinze

 

SchGi zu Jüterbog 91 87 89 267

.

.

.

15.Manfred Zieke

 

St.Hubertus SBS Hohenseefeld 73 69 79 221

Kreismeisterschaften 2011 in Jüterbog (Großkaliber)

(07.05.2011)

Nachdem erstmals Schützen unseres Vereines an den Kreismeisterschaften in Potsdam (Kleinkaliber) teilgenommen hatten, um erste Wettkampferfahrungen zu sammeln sind nun wieder einige unserer Schützen zur Kreismeisterschaft in Jüterbog ( 07.05.2011) angetreten. Geschossen wurde mit dem Ordonnanzgewehr 100m sitzend (9.20 BSB). Mit einem Starterfeld von über 40 Schützen war diese Disziplin besonders gut besucht. In der Schützenklasse (12 Starter) konnte Mike Melüh den 7. Platz (76,3 Ringe im Schnitt) und Matthias Wäsche (62,3 Ringe im Schnitt) den 10. Platz belegen. Manfred Zieke wurde in der Seniorenklasse (24 Starter) mit durchschnittlich 73,7 Ringen 15. In der Mannschaftswertung wurden unsere Schützen 8. von insgesamt 10 Mannschaften.

 

Die Ergebnisse können unter "Wettkämpfe" eingesehen werden.

 

 

 

Mike Melüh (Mitte), Manfred Zieke (rechts)

3. Platz in der Mannschaftswertung Kreismeisterschaft 2011 in Potsdam

(17.04.2011)

In diesem Jahr stellte die St. Hubertus SBS Hohenseefeld erstmals Schützen für die Kreismeisterschaften ab. Geschossen wurde im 50 m Liegendkampf (1.80 SpO) und 50 m Sportkarabiner offene Viesierung (9.10 BSB). Mit 524 Ringen konnte Mike Melüh das beste Ergebnis der Hohenseefelder Schützen einfahren. Dies bedeutete in der Gesamtwertung Platz 11. Matthias Wäsche mit 500 Ringen (Platz 14) und Matthias Müller mit 448 Ringen (Platz 15) komplettierten das Hohenseefelder Starterfeld. Die Hohenseefelder Schützen waren zugleich die Einzigen, die mit jeweils einer Suhl 150 und ohne weitere Hilfsmittel wie Schießjacken etc. den Wettkampf bestritten. In der Mannschaftswertung ist ein respektabler 3. Platz für unsere Schützen herausgesprungen.

 

Die Ergebnisse können unter "Wettkämpfe" eingesehen werden.

 

 

 

v.l. Mike Melüh, Matthias Wäsche, Matthias Müller

Arbeitseinsatz auf unseren Schießstand

(16.04.2011)

Auf der Grundlage unseres Jahresplanes fand am Sonnabend, den 16.04.2011 der Arbeitseinsatz auf unseren Schießstand in Dahme statt. Die Beteiligung war verhalten. 6 Schützen haben sich pünktlich um 14.00 Uhr vor Ort eingefunden. Bei herrlichem Sonnenschein und bei guter Laune haben wir folgende Arbeiten verrichtet:

 

- Dachfläche und Rinne gesäubert

- Die Böschungen von heranwachsenden Gestrüpp befreit

- Laub und Unrat zusammengeharkt und verbrannt

- Die Gummi`s an den Zielscheiben gewechselt

 

Es war ein anstrengender, aber doch recht unterhaltsamer Nachmittag. Angenehmer wäre es noch bei einer höheren Beteiligung  gewesen.

 

 

 

Einsatz in Dahme Schießstand

v.l. Günter Kreißler, Hans Schilo, Gerhard Schilo, Günter Schilo, Heinz Wäsche

Frühjahrsschießen Schießstand Dahme

(03.04.2011)

Die Schützenbrüder der St.Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld waren auf der Grundlage unseres Veranstaltungsplanes aufgerufen zum Frühjahrsschießen 2011. Das Wetter meinte es gut bei Sonnenschein und 16 °C. Die Schießbahn war jedoch noch immer ein wenig überflutet.

 

Unser Schießmeister Heinz Wäsche bekam nasse Füße. Das sollte unsere gute Laune, das scharfe Auge und die ruhige Hand nicht beeinflussen. 9 Schützenbrüder gingen an den Start. Geschossen wurde mit dem Ordonnanzgewehr 100 m, sitzend, aufgelegt. Eine Serie 10 Schuß.

 

Die ersten drei Plätze belegten bei einer Serie:

Platz 1 - Mike Melüh 75 Ring (38 Jahre alt)
Platz 2 - Manfred Zieke 62 Ringe (67 Jahre alt)
Platz 3 - Schüler 60 Ringe (Gast)

 

 

 

Jahreshauptversammlung

(04.03.2011)

Am 04.03.2011 fand die diesjährige Hauptversammlung in der Gaststätte zur "Eisenbahn" in Hohenseefeld statt.

 

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch den 2. Brudermeister
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Bericht des 1.Brudermeisters
  • Kassenbericht des Schatzmeisters
  • Diskussionen bzw. Anfragen an den Vorstand
  • Bestätigung des Rechenschafts- und Finanzberichtes undEntlastung des Vorstandes
  • Diskussionen zum Schützenfest
  • Erhaltungsmaßnahmen am Schießstand
  • Kassierung der Mitgliedsbeiträge
  • Auszeichnungen
  • Schlußwortdes 1. Brudermeisters

 

Mit Powerpoint / Computer unterstützt wurden alle Themen der Tagesordnung besprochen. Besonders die Vorbereitung für das diesjährige Schützenfestes stand im Fokus. Es ist das 20. Schützenfest unseres Vereines!! Weiterhin sind Erhaltungsmaßnahmen am Schießstand notwendig. Dazu gibt es am 16. April einen Arbeitseinsatz. Alle erfolgreichen Schützen des Neujahrsschießens wurden am Ende der Versammlung ausgezeichnet.

 

Einen besonderen Dank gilt unserem Schatzmeister Manfred Zieke, der sich die Mühe gemacht hatte die letzten 19 Jahre des Vereinslebens auf die Leinwand zu bringen.

Zu Gast in der Kita "Flämingkinder"

(04.02.2011)

Gespannt und neugierig hörten am 04.02.2011 die Kinder des Schulhortes der Kita "Flämingkinder" in Hohenseefeld unseren Schützenbrüdern Manfred Zieke und Matthias Wäsche bei den interessanten Informationen rund um den Schützenverein zu. Die Kita hatte uns gefragt, ob wir unseren Sport den Kindern einmal vorstellen wollen. Gerne sagten wir zu!

 

Besonders interessant fanden die Kinder die Uniformen mit den dazugehörigen Orden, die Kette des Schützenkönigs oder auch die Schützenschnur. Neben dem Vereinsleben, dem Ausschießen des Schützenkönigs und dem Besuch zahlreicher Dorf- und Schützenfeste stellten die Schützenbrüder eine Armbrust vor, um exemplarisch die Bandbreite der Schießgeräte aufzuzeigen. Dabei wurden die Augen der Kinder immer größer. Als Belohnung für die vielen gestellten Fragen gab es vom Schützenverein für jedes Kind eine kleine Fahne und einen Anstecker unserer Sankt Hubertus Schützenbruderschaft.

 

Alle Verantwortlichen waren sich einig, dass der Besuch eine gelungene Veranstaltung war und im Sommer wiederholt wird. Dann vieleicht mit anderen Mitbringseln.Zwinkernd

 

 

 

Neujahrsschießen 2011 der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Hohenseefeld in Dahme

(09.01.2011)

Zur Ermittlung des Neujahrsschützenkönigs wird lediglich der 1. Durchgang gewertet.

 

1. Platz Fuhrmann, Peter 71 Ringe

2. Platz Dornbusch, Wilfried 66 Ringe

3. Platz Dornbusch, Christian 60 Ringe

 

Eine Schützenschnur haben folgende Schützen errungen:

 

Gold:  

Arno Müller

 

Silber:

Wilfried Dornbusch

 

Grün:  

Christian Dornbusch

Peter Fuhrmann

Günter Kreißler

Stefan Müller

Matthias Wäsche

 

Bedingungen bis 54 Jahre:

 

ab 55 Ringe Grün; ab 75 Ringe Silber; ab 90 Ringe Gold

 

Bedingungen ab 55 Jahre:

 

ab 55 Ringe Grün; ab 65 Ringe Silber, ab 75 Ringe Gold

Weihnachts- und Neujahrsschießen 2010/2011 in Welsickendorf

(08.01.2011)

Einzelwertung LP 10m 4m Gesamt (59 Teilnehmer)  

 

1. SV Welsickendorf Ziehe, M. 95 78 78 251

2. SG Jüterbog Radtke, S. 87 78 80 245

3. SV Welsickendorf Hintzen, M. 75 61 81 217

.

.

.

27. SBS Hohenseefeld Wäsche, Matthias 63 35 75 173

34. SBS Hohenseefeld Zieke, Manfred 47 53 61 161

41. SBS Hohenseefeld Schilo, Günther 72 29 46 147

44. SBS Hohenseefeld Schilo, Hans 66 56 24 146

47. SBS Hohenseefeld Müller, Mathias 51 50 39 140

 

Gesamtwertung Mannschaft (14 Mannschaften)

 

1. SV Welsickendorf 1990 e.V. mit 681 Ringe 

2. SV Petkus e.V. mit 638 Ringe

3. Bardenitz-Pechüle mit 620 Ringe

.

.

.

8. SBS Hohenseefeld mit 481 Ringe

 

Wäsche, Matthias 173

Zieke, Manfred 161

Schilo, Günther 147

Gästepokal 2010 der Schützengilde Schönewalde 1844 e.V.

(23.05.2010)

 

 

 

Einzelwertung:

1. Platz D. Gadau (SG Herzberg) mit 89 Ringen
2. Platz M. Melüh (SBS Hohenseefeld) mit 84 Ringen
3. Platz M. Richter (SG Liebenwerda) mit 83 Ringen
 

Mannschaftswertung:

1. Platz SV Falkenberg I mit 225 Ringen
2. Platz SBS Hohenseefeld mit 224 Ringen (Mike Melüh, Matthias Wäsche, Mathias Müller)
3. Platz SV Welsickendorf I mit 217 Ringen


Veranstaltungen

13.01.​2019
09:30 Uhr
 
 

Fotoalben


Party-Fotos


Sonstige


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
25.06.2011:
 
29.05.2011:
 
21.05.2011:
 
15.01.2011:
 
28.08.2010:
 
20.06.2010:
 
26.09.2009:
 
14.06.2009:
 
13.02.2008:
 
 

Sport


Einsatzbilder