Link verschicken   Drucken
 

Tartuffe -Sommertheater an der Schlossruine in Dahme/Mark (24.07.2010)

„Tartuffe“ von Jean Baptiste Moliére

Ein religiöser Eiferer steckt eine Zivilgesellschaft in Flammen und entlarvt sich dabei als rücksichtsloser Egoist: Bei seiner Uraufführung 1664 wurde „Tartuffe“ verboten; das schonungslose Bild von moralischer Heuchelei war zu sensationell.

Die Familie des Pariser Bürgers Orgon ist verzweifelt: Der Hausherr und seine bigotte Mutter huldigen dem sich fromm und gottesfürchtig gebenden Tartuffe, der sich in ihrem Haus eingenistet hat. Das geht so weit, dass Orgon seine Tochter Mariane gegen ihren Willen mit Tartuffe verheiraten will, diesem sein Vermögen überschreibt und gar nicht bemerkt, dass Tartuffe seiner Frau Elmire Avancen macht und ihn um Hab und Gut bringen will. Orgons Schwager Cléante und die gewitzte Zofe Dorine versuchen, Orgon mit gesundem Menschenverstand die Augen zu öffnen. Doch der Gerichtsvollzieher im Auftrag Tartuffes steht schon vor der Tür.

Wer ist dieser Tartuffe, der mit seinem Glauben und seinen Intrigen ein zerstörerisches Spiel in Gang setzt, aus dem niemand mehr Rettung weiß?

In einzigartiger Weise vermag Molière anhand der intakten Familie des Orgon aufzuzeigen, wie alles Leben regelrecht „tartüffisiert“ wird. Und hier schlägt die Stunde der Komödianten. Hat sich das theater marameo in den letzten Jahren dem eher tragischen Fach zugewandt - "Cyrano de Bergerac", "Gefährliche Liebschaften" und "Romeo und Julia" - , so ist es jetzt an der Zeit, das komödiantische Potential seines Ensembles auf das Publikum loszulassen. Doch das Lachen, das Molière heraufbeschwört, ist immer eines, welches kurz davor ist, einem im Halse stecken zu bleiben.

 

theater marameo sind Schauspieler und Musiker, Regisseure und Kulturmanager mit langjähriger Berufserfahrung und professionell in der Durchführung von Theater-Projekten.

 

Die rund 130 Zuschauer am Samstag Abend in Dahme vor der Schlossruine waren begeistert. Es wurde mit dieser Theatervorstellung, anlässlich Kulturland Brandenburg, der neu gestaltete Schlossvorplatz würdig eingeweiht.


Mehr über: Schlossruine Dahme/Mark

[alle Tourismus anzeigen]