Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Amt Dahme/Mark

Hauptstraße mit Rathaus im Ortsteil Dahme/Mark

Das Amt Dahme/Mark zeichnet sich durch eine erstaunliche Vielfalt und Schönheit der Landschaft aus. Es besteht aus der Stadt Dahme/Mark und den Gemeinden Dahmetal und Ihlow mit insgesamt etwa 6500 Einwohnern. Zu den drei Gemeinden gehören 20 Ortsteile.

 

Der überwiegende Teil der Orte wurde im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt. Siedlungsformen sind meist Angerdörfer, Platzdörfer, Straßendörfer und Gassendörfer.

 

Die Stadt Dahme mit sehenswertem sanierten historischen Stadtkern stellt schon immer für die umliegenden Fläminggemeinden den kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt dar.

 

Die Flaeming-Skate, ein etwa 225 km langes Wegenetz aus feinstem Asphalt im südlichen Teil des Landkreises, durchzieht auch das Dahmer Land und lädt zum Wandern, Skaten und Radeln geradezu ein. Radfahrer haben außerdem die Möglichkeit, auf dem „DahmeRadweg" von Berlin kommend, entlang dem gleichnamigen Flüsschen, unsere abwechslungsreiche Landschaft kennen zu lernen.

 

Zu den zahlreichen Natur- und Landschaftsschönheiten unserer Region gehört die Quelle des Flüsschens Dahme, die sieben Kilometer südlich der Stadt Dahme entspringt. Sanfte Hügelketten umgeben malerisch die unscheinbar anmutende Quelle. Noch im Städtchen Dahme sieht man von der „jungen" Dahme nicht viel mehr als einen breiten Graben, der dann aber im Unterlauf vor Berlin schiffbar ist, mehrere Seen bildet und schließlich bei Köpenick in die Spree mündet.

 

[Anfahrt nach Dahme/Mark]

 

[Amtskarte Dahme/Mark (PDF)]

 

[Regionsbroschüre]

Hauptstraße 48 - 49
15936 Dahme/Mark

Telefon (035451) 9810
Telefax (035451) 98144

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.dahme.de


Aktuelle Meldungen

Wieder Kostenfreie Homepage-Erstellung für Amt Dahme/Marker Institutionen

(24.06.2015)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Amt Dahme/Mark vernetzt“ stellt wieder allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern des Amtes in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das Förderprogramm ermöglichte bereits einigen Amt Dahme/Markern die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wurde unkompliziert und ressourcensparend dem Amt Dahme/Marker Institutionen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist und bleibt die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus dem Amt Dahme/Mark kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das neu aufgelegte Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V.

 

Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessenbekundung]

[Azubi-Projekte]

Foto zu Meldung: Wieder Kostenfreie Homepage-Erstellung für Amt Dahme/Marker Institutionen