Link verschicken   Drucken
 

Und so geht es auch ... (21.10.2016)

Nach dem Motto „schöner unsere Städte... „ gab es kürzlich erfreuliche Initiativen. Die Zempermiezen haben auf den Rasenflächen  des Klostervorplatzes Osterglocken gepflanzt, natürlich auch gespendet. Ebenfalls die Farbe für die Bänke auf dem Klostervorplatz geht auf ihre Kosten. Kostenlos gestrichen hat sie Florian Schnabel.

 

Die Pflanzkübel im Bereich Kloster bis Ecke Luckenwalder Str. sind liebevoll bepflanzt worden. Die Kosten für die Bepflanzung haben sich Frau Seidel vom Blumenladen (hat auch bepflanzt), Frau Lehmann vom  Frisörgeschäft, Frau Hampel vom Schmuck- und Uhrenladen und Frau Thiele von der ehem. Buchhandlung geteilt. Die Erde wurde von Frau Schiller, Postenland, zur Verfügung gestellt. Die Pflege teilen sich Frau Hampel und Frau Erdmann vom Gardinengeschäft. Alle Damen wollen sich weiterhin um eine jahreszeitgemäße Zusatzbepflanzung kümmern.

 

Vielen Dank an alle !

[alle Schnappschüsse anzeigen]