Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tag des offenen Denkmals im Amt Dahme/Mark

Amt Dahme/Mark, den 08.09.2021

Der Tag des offenen Denkmals, der seit 1993 stattfindet, ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands. Über 7.500 historische Stätten öffnen jedes Jahr am zweiten Sonntag im September kostenfrei ihre Pforten. Erkunden auch Sie eines der teilnehmenden Gebäude im Amt Dahme/Mark. Wir wünschen viel Spaß!

 

Dahme

Der 12. Antik- und Trödelmarkt lädt auf den Wiesen vor der Schlossruine zum Bummeln ein.
Geöffnet und zu besichtigen sind ab 9 Uhr die Schlossruine und der Kornspeicher. Jeweils um 10 Uhr und um 12 Uhr startet die historische Stadtführung mit Ritter „Hans II von Damis“ vor der Schlossruine. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Niebendorf

Im Tagungs- und Seminarhaus „Alter Schafstall“ in Niebendorf werden ab 10 Uhr stündlich Führungen durch das neu umgestaltete Haus angeboten. Es gibt eine Ausstellung zur Geschichte & Erzählcafe. Außerdem werden Pony-Kutschfahrten sowie Kaffee & Kuchen angeboten.

 

Gebersdorf

222 Jahre Gebersdorf 32

Die Hauseigentümer laden sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 10 – 18 Uhr zur Besichtigung des alten Schliebener Hauses ein. Es finden Rundgänge, durch das in Restauration befindliche Haus, statt.  Der Kräutergarten sowie der sich im Bau befindliche Gemüsesenkgarten kann besichtigt werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Weitere Infos finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!

 

 

Bild zur Meldung: Tag des offenen Denkmals im Amt Dahme/Mark