Link verschicken   Drucken
 

Körbaer Teich

Vorschaubild

Unmittelbar an der Kreisgrenze, etwa 500 m nördlich von Körba, befindet sich das Naherholungsgebiet "Körbaer Teich". Mit einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 800 m, einer Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 400 m, 2 m Wassertiefe und einer Wasserfläche von 25 ha ist er das größte Gewässer des Landkreises Elbe-Elster.

 

Der einstige von Karmeliter-Mönchen angelegte Karpfenteich im Körbaer Landschaftsschutzgebiet hat sich zu einer wahren Ferienidylle entwickelt. Etwas abgelegen, findet man die Nixinsel. Schon durch ihren Namen wie fürs FKK-Baden bestimmt, lädt sie auch dazu ein. Wandergelegenheiten gibt es um den Körbaer Teich bis hinüber zur Dahmequelle.

Dieser Badesee ist bis heute ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel; mit Anbindung an die Flaeming-Skate ist der Körbaer Teich barrierefrei von Dahme/Mark zu erreichen ("barrierefrei zum Körbaer Teich").

 

Körbaer Teich 2 Körbaer Teich 3

 

Am Körbaer Teich
15936 Dahme/Mark


Fotoalben


Sonstige


Natur